Kommentieren macht Mir bei einigen Blogs manchmal einfach gar keine Freude mehr…

Kommentieren wird ja beim Thema Blog als essenziell angesehen, quasi die Quintessenz ist das kommentieren von Besuchern und Lesern auf einem Blog.

WordPress bietet per Standard eigentlich eine ausreichende Form für das Kommentieren an, welche unteranderem auch mit der Funktionsweise kompatibel ist die einmal eingetragen Nutzerdaten zu speichern. Als Kommentierender ist das ziemlich nützlich, denn es erleichtert Mir das kommentieren sehr da Ich nicht immer wieder meine gesamten Daten zum kommentieren eingeben muss.

Nun gibt es Blogs die irgendwelche anderen Funktionen für das Kommentieren nutzen, welche mitunter nicht so funktionieren wie gewohnt oder gewollt.

Ganz ätzend dabei ist für mich CAPTCHA dieses kleine Feld wo Ich irgendwelche Zeichen oder Zahlen aus einem Bild heraus ablesen soll um selbige dort einzutragen. Zwar schützt dieses CAPTCHA vor Spam aber auch gleichzeitig vor weiteren Kommentaren. Denn es erschwert Mir als Kommentierender immerzu wieder das kommentieren, weil manches CAPTCHA nicht oder gar nicht lesbar ist oder auch mal nicht richtig funktioniert.

Alternativen zu CAPTCHA gibt es genügend, Ich zum Beispiel verwende das WordPress Plugin Antispam Bee welche vorzügliche Arbeit im Hintergrund leistet bei der aktiven Bekämpfung von Kommentar-Spam! Kommentieren macht Mir bei einigen Blogs manchmal einfach gar keine Freude mehr… weiterlesen

Textlinks für meinen Blog bei Teliad mieten…

teliad

Nach längerer Abstinenz von Teliad habe ich dort meinen Blog mit einem entsprechenden Angebot mal wieder eingestellt. Damals vor knapp 1 Jahr gab es lediglich nur sehr wenige Buchungen für meinen Blog, was vielleicht mit den wenigen Besuchern zusammen gehangen haben könnte. Nun versuche ich es noch mal, in der Hoffnung und der feste Überzeugung zugleich das ich dieses mal mehr Erfolg im Zusammenhang mit Teliad haben werde.

Möglichkeiten gegen die Kommentararmut ?

Bild von www.iqatrophie.de

Mich beschäftigt schon seit längerem der Gedanke über die Kommentararmut in meinem Blog und zwar genau aus dem Grund heraus weil es ja nun schon mehrere Besucher pro Tag und Woche sind die meinen Blog besuchen. Doch nur ein ganz kleiner Prozentsatz von den Besuchern hinterlässt auch wirklich einen Kommentar in den Artikeln auf meinem Blog.

Zu diesem Artikel angeregt wurde ich letztendlich durch eine Diskussion auf einem anderen Blog was dieses Thema angeht. Für mich stand also erst mal fest, das ich die Gründe für dieses Verhalten herausfinden sollte um dann daraus meine Schlüsse zu ziehen und dem dann anschliessend gezielt entgegen zu wirken. Also habe ich mich mal dem Problem und dessen Fragen angenommen und versucht das ganze ein wenig aufzuschlüsseln.

Möglichkeiten gegen die Kommentararmut ? weiterlesen

TK, AOK, IKK, BKK ?

Die Wahl der Krankenkasse ist eine Kunst für sich, meiner Meinung nach. Es gibt so viele verschiedene Krankenkassen zur Auswahl, da weiss man manchmal gar nicht mehr welche man wählen soll. So geht es auch mir zur Zeit, denn der Zeitpunkt wo ich mich selbst versichern muss ist nun gekommen. Allerdings habe ich die Auswahlmöglichkeiten ein wenig beschränkt, womit mir nur noch insgesamt Vier Krankenkassen zur Auswahl stehen. Da ich einen Blog mein eigen nennen kann, nutze ich dieses Medium jetzt mal dazu herum zu fragen bei meinen Lesern was Sie mir empfehlen könnten. TK, AOK, IKK, BKK ? weiterlesen

Plugins in diesem Blog

Immer mal wieder bekam ich in letzter Zeit ein paar E-Mails von ein paar Besuchern, in denen ich danach gefragt wurde welche Plugins ich für diese oder jene Funktion nutzen würde. Da ich gerne mein Wissen teile habe ich bisher immer jede dieser E-Mails auch beantwortet. Wenn aber dann zum Xten mal die gleichen E-Mails kommen, dann geht es einem irgendwann auf die Nerven. Damit genau das nicht passiert, habe ich mich dazu entschlossen einfach auf einer extra Seite mit dem Namen Plugins meine genutzten Plugins aufzulisten. So kann dann jeder selber nachschauen und herausfinden was ich für Plugins nutze und ob für den eigenen Blog unter Umständen auch was dabei ist.