Offizieller Destiny E3 Trailer – Der Neubeginn

DESTINY, frei übersetzt bedeutet das Schicksal. Auf dieses Spiel warte ich, um dann erneut mich selbigen für ein paar Stunden pro Tag hinzugeben sowie meinen Geist damit zu beschäftigen. Spielen ist nach wie vor das EINZIGSTE probate Mittel gegen meine Depressionen, das keine schädlichen physischen Nebenwirkungen für mich hat.  Offizieller Destiny E3 Trailer – Der Neubeginn weiterlesen

Rentner mit Anfang 30 Lebensjahren, wie ist das?

Gelegentlich werde ich gefragt, wie das so ist mit 30 Lebensjahren schon Rentner zu sein und somit auch eben Rente zu beziehen. Wie ich mit der Rente so auskomme, ob das überhaupt reicht für mich und vor allem aber wie viel Geld mir als Rente zusteht. Ungläubigkeit ist das meistens, was mir mit diesen Fragen entgegenschlägt. Denn immerhin sind 30 Lebensjahre für scheinbar die meisten Menschen absolut kein Lebensalter um von sowas wie Rente überhaupt sprechen zu dürfen, geschweige denn daran gar denken zu können.

Vorurteile warten so gesehen schon innerhalb der fragenden Menschen nur darauf, selbige auch explizit zu bestätigen mit meinen nachfolgenden Antworten. Sowas in der Art wie, der tut nur so als ob um sich ein schönes Leben zu machen und damit auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung zu leben. Sozialschmarotzer eben, die sind eh alle faul und leben nur auf dem Rücken der anderen arbeitenden Menschen. Und überhaupt, sollten solche Menschen gar kein Recht darauf haben an der Gesellschaft zu partizipieren, eben sich beteiligen zu dürfen. Am besten ganz abschieben, irgendwo fern der Gesellschaft, wo selbige Harz 4, Sozialhilfe-Empfänger und Langzeitarbeitslose sowie Frührentner und dieses ganzen Gesindel unter sich sind.  Rentner mit Anfang 30 Lebensjahren, wie ist das? weiterlesen

Und wenn ich NICHT schreibe, dann spiele ich mit Bran Tarik.

Dezember 2013 sowie Januar 2014 war nichts neues hier zu lesen, 2 Monate mal wieder in Folge nichts neues, obgleich soviel passiert in meinem Leben. Ständig ist irgendwas, also irgendwas ist ja immer. Aber drüber geschrieben hatte ich NICHT. Das mit der „keine Lust“ zum Schreiben war nicht das Problem, sondern eher das nicht können anstatt dem nicht wollen. Ich habe mich so oft hingesetzt und versucht was in die Tasten zu tippen, aber immer zu kam dabei nur Murks heraus, nichts was verständlich gewesen wäre für Andere ausser für mich.

Februar 2014 nun endlich wieder mal was auf die Reihe bekommen, was das Schreiben angeht. Auch wenn gleich der Monat nun fast schon zu Ende ist, so kann ich nun endlich mal wieder meine Gedanken in Wort und Schrift festhalten um selbige aus meinem Hirn hinaus zu tragen. Zumindest endlich EINE Belastung, im Sinne von ein paar Zusammenhängenden Gedanken, weniger in meinem Kopf.  Und wenn ich NICHT schreibe, dann spiele ich mit Bran Tarik. weiterlesen

Sportleben

Sportleben ist die neue Kategorie im BLOG in welcher ich in Zukunft alle Beiträge veröffentliche, welche mit dem Fitness Studio namens All-Inklusive Fitness zutun haben oder darüber hinaus. Als ich im Fitness Studio damals anfing mit dem Training, wollte ich eigentlich zu jedem Mal wo ich dort war einen kleinen Beitrag dazu schreiben, aber bisher habe ich dieses Vorhaben nicht recht auf die Reihe bekommen.

Nun aber ändere ich das, indem ich zum einen diese neue Kategorie namens Sportleben angelegt habe und zum anderen eine Tabelle mit meinen bisherigen Trainingstagen mit anbei publiziere. Zwar wollte ich zu erst noch nachträglich jeweils die ganzen Beiträge zu den einzelnen Trainingstagen aus der Vergangenheit schreiben und dann auch mit passendenden Datum entsprechenden auch in der Vergangenheit publizieren, aber das lasse ich somit nun. Weil so genau weiß ich gar nicht mehr, was mich an jenem einzelnen Tag alles bewegt hat.  Sportleben weiterlesen

1Fehler ist EINER zu viel!

Die Beziehung ist vorbei und ich habe verloren, meine Partnerin verloren und damit den letzten und bisher einzigen Anker der mich festhielt außerhalb der schrecklichen Seelischen Abgründen. Nun sitze ich hier und während ich diese Zeilen tippe zerreißt es mich innerlich, weil ICH der derjenige bin der Schuld daran trägt das die Beziehung zerbrochen ist.

Weil ich EINEN FEHLER gemacht habe, von dem ich von Beginn der Beziehung her wusste das ich diesen EINEN FEHLER NIEMALS machen darf, da die Beziehung sonst sehr wahrscheinlich endet.
1Fehler ist EINER zu viel! weiterlesen

Scheidungskind, es trifft dich hart und unvorbereitet als Kind.

Scheidungskind zu sein ist nicht leicht, so heißt es immer zu und so habe ich es auch in der Verwandtschaft schon erlebt. Doch das mir das selbst passiert, daran hatte ich bis dato keinen Gedanken verschwendet, weil es diesen Gedanken im Bezug auf meine Eltern einfach nicht gab bis dato.

Doch dann passierte es, wobei ich diese Information eher indirekt mitbekam als direkt, für‘s erste zumindest. Später dann ganz offiziell von beiden Elternteilen, wurde ich über das anstehende Übel fachgerecht informiert und damit war es dann soweit, meine Welt brach zusammen.  Scheidungskind, es trifft dich hart und unvorbereitet als Kind. weiterlesen

Die Thematik Depressionen bleibt hier im Blog, wird dann jedoch nicht auf der Index angezeigt werden!

In einem Artikel im Februar hatte ich ja schon bereits über die Thematik Depressionen geschrieben, und auch dazu das ich darüber nachdachte ob ich diese spezielle Thematik in einem eigenen Projekt ausklammern sollte quasi.

Nun habe ich mich letztendlich gegen das auslagern in ein anderes Projekt entschieden und stattdessen wird die Thematik Depression im Blog hier bleiben als extra Kategorie und zudem von der Index getilgt. Im RSS-Feed des Blog werden die Artikel jedoch zu sehen sein und im Blog selbst dann nur über die entsprechende Kategorie oder eine Eintrag im Kopf-Menü des Blog.

Der Entschluss die Thematik Depression hier im Blog zu behalten hat mehrere Gründe, auf welche ich nachfolgend ein bisschen eingehen werde in paar groben Ausführungen. Die Thematik Depressionen bleibt hier im Blog, wird dann jedoch nicht auf der Index angezeigt werden! weiterlesen