SINGL nach Bushwick

22.05.2014 ist noch gar nicht so lange her, vom diesem Beitrag aus betrachte. An eben diesem Datum kam Bushwick als neues Design für den BLOG, was bis eben zu diesem Beitrag auch gut war. Nun ist Singl an dessen Stelle online. Mit einem großen Hintergrundbild das zukünftig einen kleinen Einblick aus meinem Leben widerspiegeln wird, eben was mich so bewegt oder womit ich viel zutun habe. Vor allem aber ist Singl schön Einspaltig, sowie ich das gerne habe. Denn meine Abneigung gegenüber mehrspaltigen Seiten ist immer noch sehr präsent, ich mag das eben nicht.  SINGL nach Bushwick weiterlesen

Radeon HD 7770 von SAPPHIRE oder XFX?

Mein jetziger PC welchen ich damals im Eigenbau erstellt habe und den ich zum Spielen von unteranderem dem aktuellen Guild Wars 2 benutze, wird eine Aufrüstung in puncto dedizierte Grafikkarte sowie weiteren Lüftern erhalten. Doch mit der Vorauswahl der möglich passenden dedizierten Grafikkarte begint dann auch die sprichwörtliche Qual der Wahl für mich, weil da wären gleich 2 verschiedene Hersteller und davon dann jeweils noch mal 3-4 verschiedene Modelle dieser dedizierten Grafikkarte.

SAPPHIRE sowie XFX stehen dabei als so genannte Board-Partner vom Hersteller des Grafikchip namens AMD aus der Radeon HD 7770 Reihe zur Auswahl, zumindest in meiner persönlichen Auswahl gegenüber allen anderen vorhandenen Herstellern.  Radeon HD 7770 von SAPPHIRE oder XFX? weiterlesen

Achtzig zu Zwanzig, die Regel der Kommunikation für Wort und Schrift zusammen mit Design.

Wenn ich mal wieder so meine Melancholischen Momente habe, dann stellt sich mir ab und an die Frage, worum es eigentlich beim Bloggen genau geht. Allgemein für meinen Konsum von Blogs sowie auch für das beständige Schaffen von neuen Inhalten für meine eigenen Blogprojekte.

Vielleicht ist es verkehrt nach dem Sinn zu fragen, denn die Frage nach dem Sinn für etwas bezeugt nur die eigene Angst vor dem Neuen. Angst vor dem Bloggen habe ich jedoch nicht, denn ich Blogge aus dem gleichen Grund wie ein Hund sich die Eier leckt, weil ich es schlicht weg kann. Um es mal mit den Worten von Robert Basic zu beschreiben, beziehungsweise zu zitieren. Achtzig zu Zwanzig, die Regel der Kommunikation für Wort und Schrift zusammen mit Design. weiterlesen

Ein bisschen frischer Wind, in form eines neuen Design muss her!

Momentan habe ich mal wieder so eine ganz schlimme Phase, wo ich zwar sehr viele Ideen für Beiträge habe aber kaum was schreiben tue davon, weil mich das aktuelle Design total nervt.

Überhaupt sieht mein BLOG alles andere als SCHÖN aus finde ich, eher trist und farblos sowie viel zu schlicht.

Auch wenn gleich ich SCHLICHT mag, so ist es auf Dauer doch etwas arg zu ertragen für mich was die Motivation am Bloggen angeht. Es macht mir einfach keinen Spass einen eben verfassten Beitrag auf einer schnöden Leinwand in form meines Blog sowie dessen arg schlichten Design zu sehen. Da vergeht mir jegliche Motivation bei!

Was also tun? Ein neues Design MUSS her und zwar eines das weder aus einem FRAMEWORK noch einem CHILD-THEME besteht, sondern ganz klassisch funktioniert und vor allem kein OPTION-PANEL anbei hat.  Ein bisschen frischer Wind, in form eines neuen Design muss her! weiterlesen

Hallo altes Twenty Ten und tschüss neues Twenty Eleven!

So nun habe ich einfach mal grade so eben vom Twenty Eleven zurück auf das Twenty Ten umgestellt, weil mich das Twenty Eleven total genervt hat mal wieder. Alleine das Anschauen des Twenty Eleven hat schon gereicht und deswegen gibt es nun wieder das alt bekannte sowie geliebte Design namens Twenty Ten für den Blog zurück.

Sidebar beziehungsweise Seitenleiste wird erst mal so bleiben, weil momentan bin ich zu faul die ganzen Änderungen welche im vorherigen Twenty Eleven stecken in das Twenty Ten zu übertragen. Von daher ist die Seitenleiste erst mal so wie sie ist, befüllt mit dem nötigsten und gut ist damit erst mal. Wenn ich dann wieder Lust und Muse habe daran zu basteln, dann werde ich das auch tun, aber vorerst nicht. 😉  Hallo altes Twenty Ten und tschüss neues Twenty Eleven! weiterlesen

Child-Themes sind SCHEISSE!

Anfänglich war ich ja noch ganz entzückt über diese neue Option in WordPress namens Child-Themes, aber nun ist dem nicht mehr so und ich empfinde diese Child-Themes als größten Scheisse der verzapft wurde.

Zwar bieten Child-Themes eine Möglichkeit für wenig versierte Nutzer in puncto Code etwas am Design zu ändern ohne dabei das original Design anzufassen, aber leider nur in sehr begrenztem Maße. Denn ein paar tiefgreifende Änderungen am Design sind auch mit Hilfe eines Child-Theme nicht oder zumindest nur auf umständliche Weise zu lösen, eben wenn es als Beispiel um die Integration einer neuen Widget-Area geht.  Child-Themes sind SCHEISSE! weiterlesen

Die letzten Tage mit dem iPad 2…

Bald ist es soweit, um genauer zu sein am 03.01.2012 endet die Auktion bei Ebay wo mein iPad 2 zum Verkauf steht. Die letzten Tage mit dem iPad sind somit für mich angebrochen und aus eben jenem Grund gibt es nun ein paar Zeilen, als eine Art von quasi Nachruf zu einem eigentlichen tollen Stück Hardware.  Die letzten Tage mit dem iPad 2… weiterlesen