Kind bekommen ist nicht schwer, dessen Erziehung und Leben dagegen sehr.

Ich habe keine Ahnung wer ich selbst eigentlich bin, habe zu viel Scheisse erlebt und sehe die Welt und das Leben bedingt durch meine Andersartigkeit eh ohne jegliche Illusionen oder Rosarote Brille. Genug zutun mit mir selbst habe ich schon immer gehabt und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, weil ich bin für den Großteil meines Lebens ein Einzelgänger, denn andere Menschen sind mir nur im Weg oder zu blöd, langsam, nervig oder wie auch immer das heißen mag.

In die ganze Scheisse noch ein Kind reinbringen, darauf kann ich echt verzichten. Außerdem will ich diese Verantwortung nicht haben, noch tragen müssen. Ich sehe doch was mit mir für eine Scheisse abgeht und das will ich keinem Kind antun, so einen Vater braucht kein Kind. Klar wäre das toll und schön sowas wie Nachwuchs zu haben, eine quasi kleine Version seiner selbst, aber das ist eine pure Illusion die von Beginn an zum Scheitern verurteilt ist.  Kind bekommen ist nicht schwer, dessen Erziehung und Leben dagegen sehr. weiterlesen