Melancholie Halo

Stille erfüllt das leere Grab,
fort bin ich getragen,
mein Geist findet keine Ruh,
es gibt noch so viele Fragen.

Beschreibst sehr exakt meinen aktuellen Zustand, vom Kopf, Hirn dem Geiste her eben. Gepaart mit dieser unsägliche Traurigkeit, welche mich umschließt und einhüllt, von der ich nicht ein mal weiß woher selbige kommt oder warum.

HardBase.FM anschalten, aufdrehen und mein Kopf wird FREI!

Jetzt ist grade wieder so ein Moment wo die harten Töne und Klänge von HardBase.FM brauche um meinen Kopf ruhig oder anders gesagt, frei von Gedanken zu bekommen. Ich knalle mir also regelrecht grade das Hirn mit Hardtechno und Schranze weg, wobei die Lautstärke dabei weniger einer Rolle spielt und eh nur bis maximal Halb aufgedreht wird bei den Kopfhörern.

In manchen Momenten, so wie jetzt grade, brauche ich solche derb harten Töne und Klänge. Weil als wirklich Musik kann ich Schranze schon nicht mehr bezeichnen, wobei diese Ansicht von Mir diesbezüglich vielleicht auch daran liegen könnte, das ich solche „Musik“ eher zum befreien von Gedanken meines Geistes gegenüber nutze als zur Entspannung wie das bei Musik der Fall ist.

Lokal auf dem Mac in iTunes habe ich lediglich ein paar Titel aus dem Bereich Schranze oder HardTechno, viel mehr Titel habe ich hingegen von Trance und Progressive in iTunes. Wobei Ich bei beiden Klängen gut schreiben kann, was mir schon öfters aufgefallen ist. 🙄

State of Trance – Armin Van Buuren

Armin van Buuren

Ein Elexier zum besseren Leben, das ist Elektronische Music für mich. Am liebsten höre ich Trance, schön ruhige Klänge, nicht so schnell wie Hardstyle und Jumpstyle. Wenn ich also mal grade keinen Clubstream von Rautemusik höre, dann geniesse ich unter anderem die Musik von Armin van Burren.

Wer also auf der Suche nach neuer Trance Musik ist, sollte da mal reinhören. State of Trance – Armin Van Buuren weiterlesen