Ein bisschen frischer Wind, in form eines neuen Design muss her!

Momentan habe ich mal wieder so eine ganz schlimme Phase, wo ich zwar sehr viele Ideen für Beiträge habe aber kaum was schreiben tue davon, weil mich das aktuelle Design total nervt.

Überhaupt sieht mein BLOG alles andere als SCHÖN aus finde ich, eher trist und farblos sowie viel zu schlicht.

Auch wenn gleich ich SCHLICHT mag, so ist es auf Dauer doch etwas arg zu ertragen für mich was die Motivation am Bloggen angeht. Es macht mir einfach keinen Spass einen eben verfassten Beitrag auf einer schnöden Leinwand in form meines Blog sowie dessen arg schlichten Design zu sehen. Da vergeht mir jegliche Motivation bei!

Was also tun? Ein neues Design MUSS her und zwar eines das weder aus einem FRAMEWORK noch einem CHILD-THEME besteht, sondern ganz klassisch funktioniert und vor allem kein OPTION-PANEL anbei hat.  Ein bisschen frischer Wind, in form eines neuen Design muss her! weiterlesen

ElegantThemes bietet mir soviel Potenzial für meine Ideen.

Die Designs beziehungsweise Themes von ElegantThemes für WordPress bieten mir so viel an Potenzial für meine Ideen, seit ich diese Seite kenne.

Denn dort gibt es so viel optisch gut aussehende Themes für WordPress, wo der mögliche Verwendungszweck gleich mitgeliefert wird, das ich immer zu aufpassen muss nicht wieder ein nächstes neues Projekt aus einem Impuls heraus anzufangen.

Zurückhalten und noch mal über die Idee nachdenken liegt mir nicht immer, aber dennoch ist es eine Notwendigkeit welche mich vor Schnellschüssen bewahrt. Weil nicht jede Idee auch in dem Maße umsetzbar ist von mir wie ursprünglich erdacht, weil mir meist die persönliche Kapazität dazu fehlt. Kooperationen im Bezug auf eigene Projekte gibt es bisher für mich nicht, weil ich bisher noch nicht den passenden Kooperationspartner gefunden habe.  ElegantThemes bietet mir soviel Potenzial für meine Ideen. weiterlesen

Seitenleiste aus dem Blog entfernt!

Nun ist die Seitenleiste auch aus diesem Blog verschwunden, genauer gesagt habe ich die Seitenleiste heute früh ausgebaut. Die anfänglichen Gedanken zu dem Thema hatten sich nun soweit gefestigt, so das ein Entschluss und eine direkt folgende Umsetzung nur noch eine Sache von ein paar Minuten war. 😉

Das ganze Vorhaben ging dann Heute am frühen Morgen von statten, da ich schon um 05.00Uhr wach war.

Die Gesamtbreite des Blog ist ungefähr um 200 Pixel geschrumpft, was dann nun in etwa dem selben Maß wie dem des YATTER Blog entspricht. Insgesamt habe ich das Design des YATTER Blog als Vorlage verwendet und mich daran orientiert sowie das ganze dann im Bezug auf diesen Blog hier entsprechend angepasst und natürlich auch etwas weiterentwickelt.

Im Endeffekt wird es wohl so sein, das ich letztendlich dieses Design auch für den YATTER Blog nehmen werde als Grundgerüst und dann nur manuell noch an den jetzigen Stil des YATTER Blog wieder anpassen werde. Denn so lange ich Ein Grundgerüst habe, was ich dann aber vielfach verwenden kann, ist die investierte Arbeit gleich doppelt so schön in puncto Ergebnis und Qualität! 😉 😀

Im Kopfbereich des Blog gibt es nun auch komplett neue Bilder, welche bei jedem neu laden der Seite jeweils wechseln. Die Holzmuster für den Hintergrund sind die gleichen geblieben, vorerst zumindest.

Habe diesbezüglich noch ein paar Idee, so in die Richtung das der Hintergrund nur 2 oder 3 mal pro Tag wechselt und/oder nur jeden Tag ein mal. In der Hinsicht habe ich aber bisher noch keine Entscheidung getroffen, kommt irgendwann demnächst oder vielleicht auch gar nicht. Mal schauen was sich noch so entwickelt an Ideen zu dem Thema.

Fast alle Funktionen und Optionen welche vorher in der Seitenleiste in form der Widget’s waren sind nun in den Widget Bereich am Fuße des Blog verschoben worden. Für eine genau Sortierung im Fußbereich was die einzelnen Widget’s angeht konnte ich mich bisher nur so halb entscheiden, von daher wird sich im Fußbereich innerhalb des Widget Bereich dort immer mal wieder was verschieben.

Für’s Erste, wie es so schön heißt, bin Ich aber erst mal fertig. :mrgreen:

WordPress Shortcode und dessen ungeahnten Verwendungsmöglichkeiten für Mich in meinem Blog!

WordPress ist nach wie vor die Software schlecht hin zum betreiben und verwalten eines eigenen Blog auf relativ einfacher Art und Weise. Dank WPMU ist es sogar möglich mit nur Einer Installation von WordPress-MU unzählige Blog’s zu verwalten. 😉

WordPress und das Thema Shortcode in WordPress war bisher immer ein Buch mit Sieben Siegeln für mich, wie es Umgangssprachlich so schön heisst.

Diese Ansicht änderte sich jedoch Gestern, als ich auf der Suche nach einer Lösung war, um Werbung in Blogartikel auf einfache Weise einbauen zu können. An ein Beispiel von Frank Bültge zum Thema ShortCode in WordPress konnte ich mich dunkel erinnern, somit war das mein erster Anhaltspunkt zum Thema Shortcode in WordPress.

WordPress Shortcode und dessen ungeahnten Verwendungsmöglichkeiten für Mich in meinem Blog! weiterlesen

Video – Kreativer Prozess

Für mich ist das nachfolgende Video mal wieder ein Beweis dafür, wie viel Kreativität in manchen Menschen steckt. Der Zeitraffer in dem das gesamte Video läuft, gibt sehr schön wieder wie man Kreativ seine Ideen umsetzten kann.

[vimeo]http://www.vimeo.com/8362481[/vimeo]

Meiner Meinung nach könnte man das Video auch als eine Art von Making-Of Video bezeichnen, eine Anleitung dazu wie man schöne Ansichtskarten macht.