Was ist das beste Keyboard für das iPad

Vernünftig mit dem iPad schreiben war mir selbst mit der Apple Wireless Tastatur nicht möglich, eben weil jener sicherer Stand oder Standfuß dabei fehlte. Nun hat sich THE VERGE mal die Mühe gemacht ein paar Keyboards für das iPad miteinander zu vergleichen, und dabei herausgekommen ist ein interessant anzusehendes Video.

Genau diese Art und Weise von Unbrauchbarkeit beim iPad was das bequeme Schreiben von Unterwegs angeht, ist der Hauptgrund in puncto Hardware wieso ich Ende 2012 oder Anfang 2013 ein Transformer Prime oder Transformer Pad Infinitiy von ASUS kaufen werde. Was die Software beim iPad betrifft, dazu sage ich nur noch GESCHLOSSEN und ziemlich beschnitten was das produktive Arbeiten damit angeht.  Was ist das beste Keyboard für das iPad weiterlesen

Hallo altes Twenty Ten und tschüss neues Twenty Eleven!

So nun habe ich einfach mal grade so eben vom Twenty Eleven zurück auf das Twenty Ten umgestellt, weil mich das Twenty Eleven total genervt hat mal wieder. Alleine das Anschauen des Twenty Eleven hat schon gereicht und deswegen gibt es nun wieder das alt bekannte sowie geliebte Design namens Twenty Ten für den Blog zurück.

Sidebar beziehungsweise Seitenleiste wird erst mal so bleiben, weil momentan bin ich zu faul die ganzen Änderungen welche im vorherigen Twenty Eleven stecken in das Twenty Ten zu übertragen. Von daher ist die Seitenleiste erst mal so wie sie ist, befüllt mit dem nötigsten und gut ist damit erst mal. Wenn ich dann wieder Lust und Muse habe daran zu basteln, dann werde ich das auch tun, aber vorerst nicht. 😉  Hallo altes Twenty Ten und tschüss neues Twenty Eleven! weiterlesen

iPad und Ich – Alles hat ein Ende.

Das iPad ist ein Elektronisches Spielzeug das Keiner wirklich braucht, aber Jeder haben will, so titelte damals beim erscheinen in den USA die Weltpresse. Ich wollte das iPad, dann bekam Ich das iPad auch und nun will Ich das iPad nicht mehr haben. Ob Ich verrückt geworden bin, bei dieser Aussage willst Du vielleicht wissen? Nicht viel mehr verrückt, wie Ich sonst auch bin. 🙄

NUR tolle Technik brauche Ich nicht!

Ein schönes Stück Technik ist das iPad, wohl war, aber mehr auch nicht. Weil wirklich in dem Maße genutzt wie Ich es mir vorgestellt hatte damals habe ich das iPad nämlich nicht. Meistens lag das iPad zu Hause irgendwo rum, wurde nur Abends zum lesen im Bett benutzen was Ich im übrigen jetzt mit meinem iPhone 4 tue. iPad und Ich – Alles hat ein Ende. weiterlesen

Schluss mit Apple, denn veräppeln ist nicht mehr!

Apple hier und Apple da, mit angeblich ach so tollen Sachen. Mit iPad und dem iPhone, was ich beides nun habe, das passt auch soweit noch bisher aber in puncto Mac ist jetzt Schluss mit Apple. Denn Ich kann es echt nicht mehr mit ansehen wie Apple weiterhin dieses Stillose Industriedesign in Vollaluminium Bauweise unter die Menschen steckt und dann noch obendrein behauptet das sei alle Qualität und so weiter. Bullshit!

Quantität zu Qualität aufwerten versuchen…

Die Komponenten der Mac Rechner sind Standard Komponenten, die eigentlich Jeder Privatkäufer im Handel kaufen kann, zumindest was den Großteil der Hardware angeht in den Mac Rechnern. Da ist nix mit dieser ach so toll betitelten High-End Qualität wie es Apple immer zu von der Bühne runterruft in form von Steve Jobs der alles klein reden tut an Fehlern und so. Für den gleichen Preis eines aktuellen Mac mini von knapp 600€ bekomme Ich ein Computersystem was Mir MEHR Leistung bietet als es für den Mac mini jemals möglich wäre in dem Preissegment. Das stört Mich so dermaßen an Apple und am Mac und das ist auch der Grund warum nun damit Schluss ist. Schluss mit Apple, denn veräppeln ist nicht mehr! weiterlesen

Lesen mit dem iPad – Das Kantaki-Universum, Zweite Trilogie.

Mit dem iPad Bücher lesen, das war zum Beispiel so ein Punkt warum ich mir damals das iPad gekauft hatte. Nun ist es schon seit dem Kauf des iPad etwas her und meine Berichte über das Leben und Arbeiten mit dem iPad waren seit her eher überschaubar.

Nun möchte ich mal davon berichten wie es für Mich ist mit dem iPad zu lesen und dabei gleich auf eine faszinierende sowie spannende Romantrilogie hinweisen welche ich zu lesen begonnen habe. Die Romane aus dieser Trilogie stammen von einem Deutschen Autor, was in sofern interessant ist für mich, da der Schreibstil des Autor mir sehr gefällt.


Das Kantaki-Universum, so heißt dass fiktive Universum in dem Autor ANDREAS BRANDHORST seine fantastischen Science-Fiction Geschichten erzählt. Von den Ersten paar Seiten an, war ich als Leser sofort angetan als ich das Erste Buch FEUERVÖGEL aus der Zweiten Trilogie las, noch als Auszug wohlgemerkt.

Lesen mit dem iPad – Das Kantaki-Universum, Zweite Trilogie. weiterlesen

Heights, nette kleines Spiel für iPhone und iPodtouch.

Bei GameTrailers.com habe ich vorhin ein interessante kleines Spiel namens Heights für iPhone und iPodtouch gesehen, obwohl ich mir das Spiel wohl erst mit und auf meinem iPad anschauen werde. 🙂
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=NnE_0Xf9gl4[/youtube]
Ist zwar ganz nett auf dem iPodtouch so kleinere Spiele ab und an zu spielen, so für zwischendurch für 5Minuten oder so völlig ausreichend. Aber ganz ehrlich gesagt, auf Dauer ist das eher nichts für mich.

Da braucht es einen ein bisschen größeren Bildschirm auf dem ich ordentlich was sehen kann und zudem vernünftig die Steuerung benutzen kann. Auf dem doch recht kleinen Bildschirm des iPodtouch oder iPhone ist das auf Dauer doch etwas sehr mühselig.

Heights, nette kleines Spiel für iPhone und iPodtouch. weiterlesen

Ein Apple Tablet wäre die nächste logische Weiterentwicklung vom iPhone und iPodtouch.

Am Mittwoch den 27.01.2010 um 19:00 Uhr Deutscher Zeit ist es dann also soweit und das Apple-Event in dem es vielleicht zu einer Vorstellung des sagenumwobenen und ominösen Apple Tablet kommt findet statt.

Ganz gleich ob Apple so ein Tablet auf dem Event präsentieren wird oder nicht, mir geht es bei diesem Artikel um ein paar andere Punkte zu dem Thema Tablet von Apple. Denn für mich wäre eine Tablet von Apple eine konsequente Weiterentwicklung des iPhone und iPodtouch, was deren Multi-Touch Funktion angeht.

Überhaupt wäre es für mich der nächste logische Schritt, das Apple ein Produkt auf den Markt bringt das Multi-Touch in einem größeren Bildschirmformat unterstützt, in welcher Form auch immer das sein möge.

Ich würde mir auf jeden fall einen Tablet-Computer kaufen, sei es direkt von Apple als meinen bevorzugten Computer Hersteller, sowie auch von anderen Herstellern eines Tablet-Computer. Der Preis sollte schon stimmen und nicht 800 Dollar überschreiten, es sei denn ein teurerer Preis würde mir als Anwender einen beachtlichen Mehrwert bieten in der Nutzung des Tablet-Computer.

Ein Apple Tablet wäre die nächste logische Weiterentwicklung vom iPhone und iPodtouch. weiterlesen