Integration von Twitter + identi.ca + FaceBook in Arbeit.

Aktiv nutzen tue Ich weder Twitter noch FaceBook und nur selten identi.ca was Mich aber nicht davon abhält selbige Dienste in passiver Form zu nutzen. Denn immerhin steigt der Traffic welcher durch diese Dienste generiert wird beständig weiter an und bringt meinen Projekten somit beständig immer mehr Besucher.

Diese immer zu wachsenden Besucherströme von zum Beispiel Twitter, macht sich bei meinen Einnahmen mittels Werbung und Direktvermarktung bemerkbar, was wiederum die Kasse vermehrt klingeln lässt am Monatsende. 😀 Integration von Twitter + identi.ca + FaceBook in Arbeit. weiterlesen

Auf dem YATTER Blog gibt es nun Layer.

Seid ungefähr Mitte 2009 setzte ich hier auf dem Blog Layer von Bin-Layer ein, explizit bisher nur für Suchmaschinen Besucher sichtbar. Beim YATTER Blog gab es bisher keinerlei Werbung, in keiner Art und Weise.

Das hat sich seid dem heutigen Tag geändert, denn nun werden auch auf dem YATTER Blog die Layer von Bin-Layer angezeigt und zwar für Jeden Besucher der nicht registriert und angemeldet ist auf dem Blog.

Für so einen Neben-Blog reicht diese Layer Werbung erst mal aus, bis zu dem Moment ab dem ich die OpenX Software richtig konfiguriert und eingepasst habe in alle meine vorhanden und aktiven Blog-Projekten.

Layer Werbung ist gut und Zweckmässig!?

Die Frage danach, warum Layer Werbung meistens als störend bewertet wird kommt scheinbar daher, das sich noch kaum einer wirklich mit dieser ganz speziellen Werbeform auseinandergesetzt hat.

Den Layer Werbung ist die einzigste Werbeform, neben dem Text-Highlighter welche dem Leser oder Besucher direkt auffällt. Der Layer zwingt quasi die Aufmerksamkeit des Betrachters direkt auf die angezeigte Werbung. Somit kann man mit Layer Werbung dem Betrachter sehr eindeutig seine Werbung vermitteln und präsentieren.

Layer werden jedoch teilweise als sehr extrem störend wahrgenommen. Der Grund dafür ist recht einfach, denn diese Betrachter und Konsumenten haben sich an alle Anderen Ihnen dargebotenen Werbeformate schon gewöhnt. Nur der Layer wird wegen seiner direkten Präsenz im Blickfeld des Betrachters als stärker störend wahrgenommen.

Wer schon mal Layer Werbung gesehen hat, weiss zudem das man für einen Augenblick nur explizit die Werbung im Layer wahrnimmt und sonst nichts. Diese gezielte Wahrnehmung kommt zum einen daher, das Menschen visuelle Wesen sind und besonders gut auf Bewegung reagieren. Zum anderen liegt es daran, das der Layer selbst sich spontan und ohne Vorankündigung in das Blickfeld des Betrachters schieb.

Der Layer stört sozusagen kurzzeitig das Gesamtbild und lenkt somit kurzzeitig die Aufmerksamkeit des Betrachters direkt auf die Werbung im Layer.

Dieser Vorgang ist der Grund, warum es Menschen gibt die Layer Werbung als so extrem störend wahrnehmen. Gleichzeitig wissen diese Menschen meistens jedoch nicht warum Sie die Layer Werbung so extrem stört. Einzig und allein der Grund des Störens reicht aus um all ihre Argumentationen bezüglich der Layer Werbung zu rechtfertigen.

Layer Werbung ist gut und Zweckmässig!? weiterlesen

Monetarisierung des Blog erweitern…

Damit erwischt man jeden Besucher...

Nachdem nun die Bannerpätze eine Neustrukturierung erfahren haben, folgt nun auch der Rest vom Blog, besser gesagt alle Artikel die älter sind als 7 Tage um genau zu sein.

Denn mit jedem Artikel meines Blog lässt sich Geld verdienen, sofern man eine weiss wie man es umsetzten kann. Es gibt da mehrere Möglichkeiten für, um ältere Artikel entsprechend mit in die Monetarisierung einfliesen zu lassen. Die für mich am besten geeignete Methode für dieses Vorhaben sind Layer, da man so praktisch jeden Besucher erwischt.

Monetarisierung des Blog erweitern… weiterlesen

Einnahmen aus dem GINA-LISA Artikel

Meine Einnahmen aus der Werbung welche sich im GINA-LISA Artikel befanden sind nicht grade extrem viel, aber es hat sich durchaus gelohnt diese Traffic-Bombe mitzunehmen. Nachfolgen mal eine kleine Auflistung der Einnahmen durch die Werbung. Einnahmen aus dem GINA-LISA Artikel weiterlesen

Blog Performace

Die Performace vom Blog konnte ich in den letzten Zwei Tagen deutlich steigern. Das ganze Warum es bisher so langsam lief, aber vor allem im Adminbereich, lag daran da dieses kleine Interne Statistik-Plugin die Datenbank wohl zu sehr beanspruchte. Zudem habe ich einen Counter Code entfernt, was noch mal ein paar Pluspunkte gebracht haben dürfte bei der Performance. Zudem ist ja nun auch endlich dieser Fiese Layer als Werbeform von meinem Blog verschwunden.