Öffentlich Rechtliche ohne Punkt und Verstand

Letztens bin ich beim durchschalten der einzelnen Fernsehprogramme beim ZDF mal hängen geblieben, dort lief „Die Berlin Bilanz“ zumindest glaube ich das die Sendung so hieß. Nach ein paar Minuten habe ich dann allerdings wieder weggeschaltet, weil ich die Mehrzahl der Berichterstattung der Öffentlich Rechtlichen Sender mir nicht antun will.

heutede

Diese Sendung zur Wahl 2009 war ein klasse Beispiel wieder für mich dafür, wie heuchlerisch die Öffentlich Rechtlichen Sender versuchen den Anschluss an die neue Mediale Welt zu finden. Immer zu wies der Moderator darauf hin das man unter „wwwheutede“ in der Mediathek weiter Informationen finden könnte.

Wenn ich grade geschriebene Adresse für das Internet so eingebe in meinem Browser oder auch in jedem anderem Browser, dann lande ich definitiv nicht dort wo ich hin möchte, sondern auf der neuen Navigationshilfeseite meines Provider der Deutschen Telekom! Dass ist kein Einzelfall, das in den Berichterstattungen der Öffentlich Rechtlichen Sender solche Falschaussagen getroffen werden.

Im übrigen machen es die Privaten Sender nicht grade viel besser, aber die Öffentlich Rechtlichen Sender treiben es wahrlich auf die Spitze wie ich finde.

Öffentlich Rechtliche ohne Punkt und Verstand weiterlesen

Wurdest Du auch schon abGEZockt ?

Jeder Bürger in Deutschland hat wohl schon mal von der GEZ, der Gebühreneinzugszentrale, gehört oder hatte mit diesen zutun. Der Großteil der Leute die von ihren Erfahrungen mit der GEZ berichten, sind durchweg alle samt negativer Natur.

Was wohl auch am mitunter dreisten vorgehen der GEZ liegt. Die GEZ ist eine Zentrale, die irgendwie dafür zuständig ist das die Öffentlich-Rechtlichen Sender sich eine goldene Nase verdienen und ihr Programm weiterhin nicht ausbauen und erneuern müssen.

Ein Wettbewerb zwischen den Privatsender und den Öffentlich-Rechtlichen Sender ist somit in keiner Weise gegeben, aber das mal nur so am Rande dazu.

Nun warum schreib ich über die GEZ?

Es liegt an der aktuellen Sachlage die sich bei mir zugetragen hat. Da wären zum ersten die Schulden bei der GEZ, welche ich durch irgendwelche Dummheiten damals gemacht haben muss, an die ich mich aber nicht mehr recht erinnern kann.

Der Schuldwert liegt so im Bereich 500€ und wird mit 10,00€ abbezahlt, welche bisher per Lastschrifteinzug Monatlich von meinem Konto abgebucht wurden.

Bisher lief das auch alles in geregelten Bahnen, doch diesen Monat hat sich da was extrem geändert was mich zu diesem Artikel brachte. Die GEZ hat nämlich eigenmächtig, die Vereinbarte Lastschrift, über 10,00€ pro Monat, dazu missbraucht, einfach mal so 50€ mehr abzubuchen von meinem Konto als ursprünglich vereinbart.

Warum und Wieso das passiert ist, das werde ich noch rausfinden, mit der Hilfe eines Anwalt den ich mir nun mit Hilfe des Amtes suchen werde. Irgendwann ist nämlich mal definitiv Schluss mit dem Gehabe der GEZ bei mir und dieser Zeitpunkt ist jetzt gekommen.

Wurdest Du auch schon abGEZockt ? weiterlesen

Daewoo zerstört halb Madagaskar

madagaskar_sunset

Gelegentlich lese ich wo anders über Böse Machenschaften von Geldgeilen Firmen dieser Welt und schreibe bzw. blogge auch mal über eben diese üblen Machenschaften. Nun ist Daewoo in mein persönliches Fadenkreuz geraten, denn Daewoo hat sich auf Madagaskar eingekauft.

Eben mal so hat Daewoo sich dort 2008 genau 1,3 Millionen Hektar Land gesichert für die nächsten 99 Jahre. Das ist laut dem Artikel der Frankfurter Rundschau in etwa die Hälfte des fruchtbaren Boden den es auf der Insel Madagaskar gibt. Doch anstatt mit dem gepachteten fruchtbaren Boden was gutes zu tun will Daewoo dort alles platt planieren und dann dort Mais und Palmöl im großen Stil anbauen und nach Übersee verkaufen. Mit Übersee ist Südkorea gemeint, denn dort braucht man anscheinend diese Rohstoffe in Massen.

Daewoo zerstört halb Madagaskar weiterlesen