Einen geliebten Menschen verloren…

Und wieder schwindet ein einst geliebter Mensch aus meinem Leben, und nicht weil dieser Mensch den Weg des Todes gegangen ist. Ich liebte einst diesen Menschen, soweit ich im Stande bin diese Phänomen namens Liebe zu begreifen und zu verstehen sowie auch zu empfinden sowie zu fühlen.

Sie war meine Zweite Partnerin und zugleich meine Dritte, wobei letzteres der Versuch war die Fehler der ersten gescheiterten Beziehung wieder gut zu machen. Letztendlich war es nur ein Versuch ohne Erfolg, denn alles wurde nur noch viel schlimmer als wie beim ersten Ende.

Verlassen wurde ich bisher immer von Frauen, weil ich unfähig zu sein scheine was Empfindungen angeht die für Frauen so notwendig zu sein scheinen. Manchmal hasse ich mich dafür das ich so unfähig bin was Empathie angeht im Bezug auf Menschen und speziell was Frauen angeht.

4 mal schon wurde ich deswegen verlassen, immer in dem Moment wo ich glaubte einen Weg der Verständigung zu jener Frau gefunden zu haben, wurde ich meines Platzes verwiesen. Seither kenne ich nur noch diesen Schmerz eines auseinander gerissenen Herzens das jegliches Gefühl von Liebe verbrannt hat.  Einen geliebten Menschen verloren… weiterlesen

All-Inklusive-Fitness ist 2013 gekündigt für Mich!

All-Inklusive-Fitness ist 2013 für mich zu Ende, weil ich mittlerweile wieder mal festgestellt habe das ich schlicht und einfach nicht der Typ von Mensch dafür bin. Denn mich stört so einiges in dem Fitness-Studio im Bezug auf die anderen Menschen die dort mit mir trainieren, weniger am Fitness-Studio an sich stört mich etwas dabei. Dieses beständige anstarren und angestarrt werden von anderen die allem Anschein nach mehr Muskeln haben als ich selbst, das ist sowas von nervig für mich aber nur ein Bruchteil dessen worum es mir eigentlich geht.  All-Inklusive-Fitness ist 2013 gekündigt für Mich! weiterlesen

Apple iPad Videotouren in Deutscher Sprache erhältlich.

Die Videotouren zum Apple iPad gibt es nun auch endlich in Deutscher Sprache zum anschauen auf der entsprechenden Seite zum iPad auf der Apple Webseite. Insgesamt muss ich sagen, das die Umsetzung der Videotouren welche mir schon von der Englischen Originalversion bekannt waren, in die Deutsche Sprache sehr gut gelungen sind.

Die Aussagen sind stimmig und der Deutsche Sprecher gefällt mir persönlich bezüglich der intensiven, sowie Kraftvollen und Jugendlichen Stimme sehr gut. Die Stimme der Weiblichen Sprecherin innerhalb der Videotouren spricht mich durchaus auch an, obwohl eine klarer Meinung dazu wohl eher eine Frau abgeben könnte meiner Meinung nach.

Apple iPad Videotouren in Deutscher Sprache erhältlich. weiterlesen

Apple iPad in Deutschland ab Heute 10. Mai vorbestellbar!

Das Apple iPad kann endlich offizielle in Deutschland vorbestellt werden. Über die Apple Seite kann Mann und Frau nun sein iPad vorbestellen, sogar selbst dann wenn man keine Kreditkarte sein Eigen nennt. Per Banküberweisung ist eine Bezahlung im Apple Online Store nämlich ebenfalls möglich wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann.

Nun stellt sich für Mich nur noch die eine Frage, ob ich online vorbestellen soll oder doch eher beim Premium Reseller direkt im Laden mein Apple iPad kaufen sollte. Als Apple Premium Reseller kommt dabei nur MacSystems in Frage oder gar Cyberport, wobei MacSystems halt direkt in meiner Stadt verfügbar wäre.

Der Knackpunkt bei der ganzen Fragestellung ist allerdings, WO und WANN ich das iPad dann am ehesten sprich am schnellsten herbekomme. Per Apple Online Store habe ich nämlich bisher noch nie was bestellt, lediglich um die Möglichkeit darum weiß ich.

Apple iPad in Deutschland ab Heute 10. Mai vorbestellbar! weiterlesen

Review – Selbst ist die Braut

Sandra Bullog ist eine klasse Schauspielerin, mit Deutschen Wurzeln noch dazu.

SelbstIstDieBraut

Im Kinofilm „Selbst ist die Braut“ spielt Sandra Bullog die schreckliche Chefin Margaret Tate, eines großen Verlagshauses. Diese scheucht ihre Mitarbeiter immer zu und behandelt ihren persönlichen Assistenten zudem nicht grade sehr gut, kurz um, Margaret Tate ist eine sehr unbeliebte Chefin bei ihren Mitarbeitern.

Sie ist eben eine Frau von der Sorte, die weiss was sie will und wie Sie eben das bekommt.

Ob und wie weit Sie beliebt ist bei ihren Mitarbeitern scheint sie oberflächlich nicht sonderlich zu stören. Alles was man als Zuschauer am Anfang zu sehen bekommt, ist eine strenge Chefin die ihre Mitarbeiter, oder auch Untergebenen fast schon wie Leibeigene behandelt und nur auf Erfolg und Karriere ausgerichtet ist.

So scheint es wie gesagt am Anfang, doch dieser Blickwinkel ändert sich dann zunehmend, mit voranschreiten des Film. Ab hier beginnt der Spoiler!

Review – Selbst ist die Braut weiterlesen

Blogs von Frauen sind kein Katzencontent!

mondgras.de

Ein bisschen kann ich mich noch daran erinnern, wie es damals losging als die ersten Frauen das Bloggen für sich entdeckten und wie Sie belächelt wurden von den überwiegend Männlichen Bloggern dieser Welt. Es war die Rede von Katzencontent, also Inhalten die wirklich trivialer nicht sein konnten, zumindest aus der Sicht der Männlichen Blogger.

Doch entgegen allem Trotz und den fiesen Anfeindungen gegenüber Blogs von Frauen, setzten Sie sich irgendwann durch. So ist es heute zumindest schon soweit, das die Blogs der Frauen in den Suchmaschienen auftauchen und auch an oberster Stelle in den Ergebnissen der Suchmaschienen mit denen der Männlichen Blogger konkurrieren.

Blogs von Frauen sind kein Katzencontent! weiterlesen

Extrem kurze Haare

Seid gestern Abend habe ich nun wieder einen extrem kurzen Haarschnitt. Das dürfte wohl weniger als 1cm an Haarlänge sein was ich da jetzt auf dem Kopf habe. Trotzdem fühlt es sich gut an und ist schön frisch und luftig um den Kopf herum, genau so wie ich das mag. Ähnlich einem Flokati Teppich würde sich die Frisur jetzt anfühlen meinte gestern jemand zu mir, in eine Richtung richtig schön weich und in die Gegenrichtung richtig borstig. Mir egal wie sich das anfühlt, ich spare dadurch auf jeden Fall viel Shampoo und Zeit beim Duschen, als wenn Man(n) immer so eine lange Matte mit sich herumträgt.