Was machst Du eigentlich den ganzen Tag…?

Oft wird Mir die Frage gestellt, meistens so durch „die Blume“ oder irgendwie anders und vorsichtiger formuliert, was Ich denn so den ganzen Tag über mache. Das ist keine freundliche so am Rande gemeinte Frage, wie das so Einer zum Anderen sagt, sondern zielt auf meine ganz besondere und spezielle Lebenssituation ab.  Was machst Du eigentlich den ganzen Tag…? weiterlesen

WYSIWYG – Editor, ohne Schreibt es sich besser…

WYSIWYG steht für „What You See Is What You Get“ was ins Deutsche übersetzt dann soviel wie „Was du siehst, ist [das,] was du bekommst“ heisst.

So weit die theoretische Beschreibung eines WYSIWYG –Editor welchen ich bisher immer zu beim Schreiben meiner Artikel im Blog genutzt habe, eben weil ich es irgendwie so gewohnt war.

Es heisst in der Beschreibung für dieses Akronym, dass ich genau das bekomme was ich auch sehe. Nun dem ist nicht unbedingt so und zudem auch nicht immer und eigentlich ist dem teilweise auch gar nicht so. 😕

Durch meine Erfahrungen mit dem Bloggen kann ich sagen, das ich nur teilweise das letztendlich auch bekomme was mir der WYSIWYG-Editor im ersten Moment vorgibt.

Detaillierter kann ich das nicht so genau beschreiben oder formulieren, es ist mehr eine rein subjektive Wahrnehmung von mir. Denn das Schreiben ohne WYSIWYG-Editor ist irgendwie viel klarer, anders kann ich das bisher nicht ausformulieren.

WYSIWYG – Editor, ohne Schreibt es sich besser… weiterlesen

Grundig MC 4840 Haarschneider im Test

Auf der Suche nach einem günstigen und funktionalen Haarschneider für mich, habe ich mir nun gestern den Grundig MC 4840 Haarschneider gekauft im örtlichen Saturnmarkt.

Grundig_mc_4840

Die vergangene Nacht über habe ich das Gerät aufgeladen und vor knapp 1 Stunde stand ich dann in meinem Badezimmer und rasierte mir den Kopf und den Bart auf eine für mich angenehme Haarlänge. Im direkten Gebrauch macht der Grundig MC 4840 eine gute Figur und liegt meinem Gefühl nach gut in der Hand beim Haarschneiden.

Grundig MC 4840 Haarschneider im Test weiterlesen

Der fast vergessene Wartungsmodus…

Eine unschöne Sache ist es generell wenn man etwas vergisst, noch unschöner als das ist es, wenn man was sehr wichtiges vergisst. So ergangen ist es mir gestern und teilweise noch heute in den frühen Morgenstunden. Denn erste heute bemerkte ich auf Grund meiner Statistiken dass das Plugin !Wartungsmodus noch aktiviert war in meinem Blog.

In der Nacht vom vergangenen Sonntag auf Montag hatte ich das Plugin eingeschaltet um in Ruhe das Update von WordPress durchzuführen. Das Update ansich verlief reibungslos und ohne Probleme, womit mein Blog nun aktuell unter WordPress Version 2.8 arbeitet.

Besagtes Plugin setzte ich schon seid geraumer Zeit ein, für die Updates von WordPress und auch bei generellen größeren Änderungen an meinem Blog.

Dieses mal hatte ich allerdings vergessen das Plugin wieder auszuschalten, was mir erst heute früh auffiel beim Blick auf die Besucherstatistiken von Gestern. Sofort dämmerte es mir böse im Gedächtnis das da doch noch irgendwas war, nach dem Update was ich hätte tun sollen.

Ich hoffe der Einbruch der Besucherzahlen von Gestern ist wirklich nur bedingt durch das vergessene aktive Plugin passiert und kein Trend der sich fortsetzt.

Ist so ein Fehler Dir auch mal unabsichtlich passiert bei deinem Blog ?

Halo Wars – Ein Hammer geiles Spiel

hw_1600x1200_3

Den ganzen Tag und die ganze Nacht habe ich Gestern in Halo Wars mit ein paar Freunden online verbracht und gespielt bis quasi die Finger geblutet haben. Die Kampange ist nun schon durchgespielt im Koop-Mouds auf der Schwierigkeitsstufe Normal was für den Anfang auch erst mal gereicht hat. Aber dennoch, Halo Wars hat noch viel mehr zu bieten als die Kampange!

Der Multiplayer Modus von Halo Wars ist sozusagen die andere Hälfte von Halo Wars welches das Spiel 1A ergänzt. Auf der Seite der UNSC hat man 3 Kommandeure zur Auswahl, mit jeweils unterschiedlichen und einzigartigen Fähigkeiten sowie Fahrzeugen.

Halo Wars – Ein Hammer geiles Spiel weiterlesen