Pishing Versuch im Namen von DHL EXPRESS per E-Mail!

Pishing Versuche also zu Deutsch Betrugsversuche im Internet gibt es haufenweise und Täglich werden es mehr. Solche Pishing E-Mail’s mit dubiosen Anhängen, welche meistens eine versteckten Virus oder Trojaner im Anhang haben welcher sich beim öffnen selbigen dann im Rechner einnistet, bekomme ich auch und an manchen Tagen sogar massenweise.

Meist sind das E-Mail’s von irgendwelchen bekannten Marken oder Firmen welche zudem dann bei Mir immer zu auf Englisch davon berichten das Mir irgendwas nicht zugestellt werden konnte oder dergleichen.


Ein paar Monate lang waren das zum Beispiel E-Mail’s von UPS oder FedEx oder TNT oder sonstigen Post Dienstleistern.

Der Witz an solche Pishing E-Mail’s ist für Mich dabei, das selbige an meine ganz offensichtlichen DE E-Mail Adressen gesendet werden und mir zudem erklären wollen das Ich was mit UPS/FedEx/DHL in den USA zutun hätte.

Alle verweisen nämlich auf „.com“ Adressen welche in 99% aller dieser E-Mail’s auf Englisch sprachige Webseiten verweisen. Seit neustem wird bei den Pishing E-Mail’s scheinbar darauf verzichtet irgendeinen Bezug zum jeweiligen Land herzustellen und stattdessen allgemein erklärt das ein Paket nicht zugestellt werden konnte oder auf mich zur Abholung warten würde.

Auch diese neue Masche zum Köder ist leider vollkommen unnütz, zumindest bei mir und zwar aus nachfolgenden Gründen. Pishing Versuch im Namen von DHL EXPRESS per E-Mail! weiterlesen

O2 Kommunikationsproblem speziell bei Neukunden.

Konkurrenz belebt das Geschäft, so lautet eine alte Weisheit der Wirtschaft, woran auch durchaus was Wahres dran ist. Endlich gibt es nämlich zur bisherigen Telekom welche das Apple iPhone 4 vertreibt, auch Vodafone und O2 welche nun auch das Apple iPhone 4 ganz offiziell dem geneigten Kunden anbieten dürfen.

Die Angebote von O2 sahen super aus, wobei letztendlich der Monatliche zu zahlende Gesamtbetrag wohl effektiv höher ausfällt als gegenüber bei der Telekom beim kleinsten möglichen Vertrag.

Also fix bei O2 das Apple iPhone 4 bestellt, was nur per Telefon ging da sämtliche O2 Ladengeschäfte von der Technik her überlastet waren. Nachdem dann alle nötigen Daten vermerkt waren bei der netten Damen vom Bestelltelefon war dann Warten angesagt für mich, sehr lange warten.

Irgendwann so nach knapp 1 Woche rief Ich bei O2 dann mal an um nachzufragen warum die Sendungsverfolgung nicht funktioniert, obwohl doch schon 1 Woche vorbei sei.

Als Antwort hieß es dann, das dass System wohl entweder überlastet sei bei O2 oder DHL oder irgendwas mit der Synchronisation beider Systeme nicht funktionieren würde. Bei der nächsten Nachfrage ein paar Tage später hieß es dann, das wohl augenscheinlich keine Sendungsnummer im System von DHL eingetragen wäre und Ich noch etwas Geduld aufbringen sollte. O2 Kommunikationsproblem speziell bei Neukunden. weiterlesen

Den iMac als Paket mit 700€ Warenwert richtig versichert verschicken.

Das ganze Hin und Her zwischen DHL und Hermes wegen dem korrekten versicherten versenden des iMac hat nun erst mal ein Ende gefunden für Mich, in form von DHL!

Denn der Warenwert des Paket  beträgt 700.00€ und das deckt die normale Versandversicherungen mit 500.00€ bei DHL nun mal nicht vollkommen ab. Jedoch kann eine Zusatzversicherung bei DHL dazu gebucht werden, womit das Paket dann mit bis zu 2.500€ versichert ist, was für Meinen Fall mehr als ausreichend ist.

Bei Hermes scheint es so zu sein das deren Standard Versandversicherung ebenfalls nur bis zu 500.00€ beträgt, wobei die Dame von der DHL Kundenberatung am Telefon mir mitteilte das die Versandversicherung von Hermes per Standard nur 150.00€ betragen würde, was ich schon etwas komisch finde.

Keine Ahnung in wie weit das nun Konkurrenzhandeln ist von DHL gegenüber Hermes bei der Kundenberatung, für Mich ist der Preis sowie die Versandversicherung eines der Hauptkriterien beim Versand. Was den Preis angeht, so scheint mir DHL nach wie vor günstiger zu sein als Hermes.

Zudem ist DHL auch schneller und preiswerter in puncto Kundenbetreuung, speziell was den Telefonkontakt angeht. Denn bei DHL kostet die Telefonminute nur 0.14€ und bei Hermes werden ganze 0.60€ pro Telefonminute fällig.

Alleine das macht schon einen Unterschied für Mich, obwohl ich es generell scheisse finde wenn solche extra Kostenpflichtigen und teilweise extra teuren Telefonnummern bereitgestellt werden von den Unternehmen.