33 Jahre, meine erste Schnapszahl.

33 Jahre sind nun schon vergangen seit ich einst das Licht der Welt erblickte, was mir persönlich aber bisher zumindest noch gar nicht so lange vorkommt. Kurios, denn 33 Jahre sind bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von ca. 85 Jahren als Mann schon ein gutes Stück des Weges der sozusagen hinter mir liegt.

33 Jahre, meine erste Schnapszahl. weiterlesen

Frau ist KEIN SEXSYMBOL

Auch wenn gleich ich im vorherigen Beitrag die Begriffe „SEX“ und „SYMBOL“ in Verbindung mit Frau zum Ausdruck brachte, so fühlte sich das irgendwie falsch an. Zudem schrieb ich auch dazu das mir damals die passenden Worte fehlten um das Ganze entsprechend zu beschreiben und genau daran knüpfe ich nun mit diesem Beitrag an.  Frau ist KEIN SEXSYMBOL weiterlesen

1Fehler ist EINER zu viel!

Die Beziehung ist vorbei und ich habe verloren, meine Partnerin verloren und damit den letzten und bisher einzigen Anker der mich festhielt außerhalb der schrecklichen Seelischen Abgründen. Nun sitze ich hier und während ich diese Zeilen tippe zerreißt es mich innerlich, weil ICH der derjenige bin der Schuld daran trägt das die Beziehung zerbrochen ist.

Weil ich EINEN FEHLER gemacht habe, von dem ich von Beginn der Beziehung her wusste das ich diesen EINEN FEHLER NIEMALS machen darf, da die Beziehung sonst sehr wahrscheinlich endet.
1Fehler ist EINER zu viel! weiterlesen

Einen besten Freund zu verlieren tut weh, und eine Freundschaft zu beenden tut ebenso weh!

Ich empfinde es als schmerzhaft von den Gefühlen her, einen guten Freund zu verlieren auch deswegen weil Ich eben jene Freundschaft beendet habe.

Zum Selbstschutz habe Ich diese Freundschaft zu diesem ehemaligen guten Freund beendet, weil Ich merkte das diese Freundschaft nur einseitig war. Nur ein Nehmen und kein geben, kam von diesem ehemaligen Freund und der Oberknaller dabei ist das beschriebener ehemaliger Freund das nicht mal mitbekommen hat.

Letztendlich ist dieser ehemalige Freund immer noch der Meinung und Überzeugung das Sie, Ja eine ehemals beste Freundin eben, nichts falsch gemacht hätte.

Ich bin tolerant, habe eine Engelsgleiche Geduld und bin auch sonst verständnisvoll was andere Persönlichkeiten und Menschen angeht. Nur andauernd den Blitzableiter für Jemanden spielen, das geht auf Dauer nicht gut, zumindest bei Mir nicht. Einen besten Freund zu verlieren tut weh, und eine Freundschaft zu beenden tut ebenso weh! weiterlesen