Geld in hohem Maße verdirbt den Charakter, auch im Kreis der Eigenen.

Ich bin wütend, wegen der Aussagen einer Person aus der Verwandtschaft im weiteren Sinne. Dabei beschreibe ich jene Person extra als „im weiteren Sinne der Verwandschaft“ weil diese Person genau diese Position für mich inne hat im Bezug auf meine Verwandtschaft. Ungefähr eine Hand voll an Aufeinander treffen pro Jahr habe ich mit dieser Person, von daher ist die Beziehung und Position innerhalb der Verwandtschaft diesbezüglich im weiteren Sinne. Soll heißen ich zähle diese Person nicht zur engeren Familie, weil das würde bedeuten dass die beschriebene Person sich aus eigenem Antrieb heraus gelegentlich mal meldet oder zumindest den Anschein von Interesse erweckt gegenüber meiner Person.

Dazu gesellt sich die Tatsache das jenes (in Anführungsstrichen gesehen) Mitglied der Familie im weiteren Sinne, den Platz eines Manager in einer so genannten „Internationalen Firma“ bekleidet. Bedingt durch die dafür notwendige Bildung um solch einen Posten ausführen zu können, sollte diese Person somit in der geistigen Lage sein so etwas wie Moralische und Ethische Verantwortung zu erkennen.  Geld in hohem Maße verdirbt den Charakter, auch im Kreis der Eigenen. weiterlesen

NastorSeriesSix ist nicht mehr.

Nun habe ich den Beitrag von damals endlich in die Tat umgesetzt, zumindest was Xbox-Live und dem dortigen spielen angeht. NastorSeriesSix ist nicht mehr existent bei Xbox-Live und wurde von mir durch einen neuen Nickname ersetzt, der weder etwas mit KranzKrone zutun hat noch in irgendeiner anderen Weise mit Mir als Person eine Verbindung hat.  NastorSeriesSix ist nicht mehr. weiterlesen

Die ersten Tage nach der Wurzelspitzenresektion Operation beim Kieferchirurgen verlaufen bisher in Ordnung.

Dienstag 22.06.2010 um 10:50Uhr saß ich also im Wartezimmer bei meinem Kieferchirurgen, nüchtern und leicht positiv aufgeregt auf die Operation wartend. Um 11:40Uhr war es dann endlich soweit, mein Name wurde ausgerufen und eine Assistentin der Anästhesistin wartet auch schon am Ende des Flurs am Eingang zum Operationssaal auf mich.

Etwas müde schlurfte ich also in Richtung Operationssaal der schon gut besucht war, mit Assistentinnen und der Anästhesistin. Nachdem ich die Schuhe und meinen Pullover ausgezogen hatte, konnte ich mich endlich auf den Operationstisch in form einer gepolsterten Liege legen, den Kopf in die Halterung und dann ging die Vorbereitung für die Operation auch schon los.

Die ersten Tage nach der Wurzelspitzenresektion Operation beim Kieferchirurgen verlaufen bisher in Ordnung. weiterlesen