Rentner mit Anfang 30 Lebensjahren, wie ist das?

Gelegentlich werde ich gefragt, wie das so ist mit 30 Lebensjahren schon Rentner zu sein und somit auch eben Rente zu beziehen. Wie ich mit der Rente so auskomme, ob das überhaupt reicht für mich und vor allem aber wie viel Geld mir als Rente zusteht. Ungläubigkeit ist das meistens, was mir mit diesen Fragen entgegenschlägt. Denn immerhin sind 30 Lebensjahre für scheinbar die meisten Menschen absolut kein Lebensalter um von sowas wie Rente überhaupt sprechen zu dürfen, geschweige denn daran gar denken zu können.

Vorurteile warten so gesehen schon innerhalb der fragenden Menschen nur darauf, selbige auch explizit zu bestätigen mit meinen nachfolgenden Antworten. Sowas in der Art wie, der tut nur so als ob um sich ein schönes Leben zu machen und damit auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung zu leben. Sozialschmarotzer eben, die sind eh alle faul und leben nur auf dem Rücken der anderen arbeitenden Menschen. Und überhaupt, sollten solche Menschen gar kein Recht darauf haben an der Gesellschaft zu partizipieren, eben sich beteiligen zu dürfen. Am besten ganz abschieben, irgendwo fern der Gesellschaft, wo selbige Harz 4, Sozialhilfe-Empfänger und Langzeitarbeitslose sowie Frührentner und dieses ganzen Gesindel unter sich sind.  Rentner mit Anfang 30 Lebensjahren, wie ist das? weiterlesen

Elmastudio mag ich NICHT mehr, weil da war was…

Oft wurde ich das schon gefragt, was mein persönliches Problem mit Elmastudio ist, denn es gab eine Zeit da hatte ich selbiges Problem mit Elmastudio gar nicht sondern lobte deren Arbeiten quasi hoch in den Himmel. Den Grund für diese persönliche Einstellung gegenüber Elmastudio welche ich nun habe, den hatte ich auch schon ein mal erklärt, allerdings nur als Kommentar in irgendeinem Blog an welchen ich mich nicht mehr erinnere und von daher nun hier nachfolgend selbige Erklärung in Langfassung mal. Elmastudio mag ich NICHT mehr, weil da war was… weiterlesen

Die ersten Tage nach der Wurzelspitzenresektion Operation beim Kieferchirurgen verlaufen bisher in Ordnung.

Dienstag 22.06.2010 um 10:50Uhr saß ich also im Wartezimmer bei meinem Kieferchirurgen, nüchtern und leicht positiv aufgeregt auf die Operation wartend. Um 11:40Uhr war es dann endlich soweit, mein Name wurde ausgerufen und eine Assistentin der Anästhesistin wartet auch schon am Ende des Flurs am Eingang zum Operationssaal auf mich.

Etwas müde schlurfte ich also in Richtung Operationssaal der schon gut besucht war, mit Assistentinnen und der Anästhesistin. Nachdem ich die Schuhe und meinen Pullover ausgezogen hatte, konnte ich mich endlich auf den Operationstisch in form einer gepolsterten Liege legen, den Kopf in die Halterung und dann ging die Vorbereitung für die Operation auch schon los.

Die ersten Tage nach der Wurzelspitzenresektion Operation beim Kieferchirurgen verlaufen bisher in Ordnung. weiterlesen

Wurzelspitzenresektion, Ich bin positiv aufgeregt.

Wurzelspitzenresektion als Wort hört sich interessant an und genau so interessant ist das auch für mich, sprich ist für mich mit positiver Aufregung verbunden. Denn so eine Wurzelspitzenresektion steht nun diese Woche bei mir an, damit der Zahn erhalten werden kann und ich keine Lücke im Gebiss bekomme. 😐

Was alles dabei schief gehen kann, nach dem eigentlichen Eingriff, das ist mir wohl bekannt und selbiges habe ich ausreichend bedacht. Der Aspekt das ich von dem ganzen Eingriff eh nichts mitbekommen werde, da ich eine Narkose erhalte, macht das ganze Prozedere für mich erträglicher auch langfristig.

Das Warum und Wieso ich eine Narkose für solch einen Eingriff bekomme, werde ich hier und auch in den Kommentaren bei Anfrage nicht weiter ausführen. Für mich ist im Moment nur interessant das ich im Bezug auf einen anstehenden Eingriff beim Zahnarzt beziehungsweise Kieferchirurgen so positiv aufgeregt bin. 😀

Wurzelspitzenresektion, Ich bin positiv aufgeregt. weiterlesen

WordPress 3.0 funktioniert bisher gut…

Die neuste WordPress 3.0 Version läuft nun auch hier im Blog und bisher scheint alles soweit noch zu funktioniere, soweit ich das auf den ersten Blick behaupten kann.

Auch gab es keine Fehlermeldungen beim Prozess des Upgrade von WordPress 2.9 auf WordPress 3.0 was mich schon sehr erstaunte, da es bei vorherigen Version immer zu ein paar Fehler bei meinen Installationen gab. Nun wurde ich also quasi positiv überrascht, was auch mal schön ist. 😀

Ein interessante Aspekt ist mir jedoch im WordPress Dashboard aufgefallen, nachdem Ich auf WordPress 3.0 aufgerüstet hatte. Laut dem PlugIn WP-Memory-Usage ist das Memory-limit des Servers von all-inkl.com* von 64MB auf 256MB auf ein mal gewachsen.


Bei WordPress 2.9 stand dort nämlich noch etwas von 64MB und jetzt auf ein mal ist der RAM-Speicher des Server kurioser Weise gewachsen. Nun mich stört das nicht, ist mir eigentlich nur recht so, wobei ich das schon etwas komisch finde.

Bei meinem Netzwerk werde ich erst am Wochenende WordPress 3.0 installieren beziehungsweise nachrüsten, da bei der Installation von WordPress-MU auf WordPress 3.0 ein paar manuelle Anpassungen notwendig sind.

* = Ref Link!

Voll anstrengend das Schreiben Heute am Wochenanfang…

Durch das Schreiben was Verdient, mal so am Rande ein paar Euro habe ich immer mal wieder. Jedoch beständig fremd zu schreiben, also eine bestimmte Anzahl an Wörtern oder Texten pro Tag, das strengt mich doch schon an. Aber es ist irgendwie eine positive Anstrengung, so vom Gefühl her fühlt es sich nämlich gut und positiv an wenn ich den Kopf so leer habe wie jetzt.

Nachdem ich meine Texte geschrieben habe, muss ich erst mal was anderes machen, bisschen abschalten. Nachher noch bisschen Rausgehen und einen Spaziergang durch den Park machen, das entspannt mich nämlich ganz wunderbar, so der gang durch die Natur.

Jetzt heisst es für mich, die passende Balance zu finden zwischen Schreiben und der nachfolgenden Entspannung. Auch bin ich am schauen welche Art und Weise der Entspannung für mich am besten ist, also ob der Spaziergang von 1 bis 2 Stunden pro Tag reicht oder ob nicht.

Apple – iPad – Guided Tours (Video)

Auf der speziellen Seite zum iPad bei Apple gibt es nun so genannte Guided Tours Videos zu sehen. Insgesamt 11 geführte Tutorial Videos zum Apple iPad gibt es zu bestaunen.

Die Videos zu Pages, Numbers und Keynote waren dabei für Mich persönlich am beeindruckendsten zu bestaunen gewesen. Diese 3 Videos von den beschrieben 3 App’s (Applikationen) für das iPad haben mich derart fasziniert, das ich zu jedem dieser einzelnen Video’s noch mal was geschrieben habe.

Diese Artikel mit Meinen gesammelten Einzeleindrücke aus den oben genannten Videos werden dann später hier veröffentlicht. Denn für Mich steht eines schon fest, das iPad wird zumindest meine Art und Weise mobil zu Arbeiten gänzlich verändern, zum positiven hin. :mrgreen: