Schreiben aus Frustration kann vieles sein, für mich ein Ventil.

Schreiben aus Frustration heraus ist nicht gut, das habe ich schon herausgefunden für mich, aber dennoch tue ich das gelegentlich. Eben weil das Schreiben mein Ventil dafür ist, das niemanden physische Schaden zufügt. Ob das aber dennoch zu psychischen Schaden fähig ist, das sei an dieser Stelle mal dahingestellt. 😉

Beispielsweise ist der Beitrag zur Abstraktion von Uberspace oder auch jener Beitrag über den Generationenkonflikt in der Familie als Resultat daraus entstanden.

 

Bei der HUK-COBURG bin Ich jetzt voll versichert!

Voll versichert bin Ich jetzt, bei der HUK-COBURG der Versicherung meiner Wahl. Im Jahr 2009 hatte Ich bei der HUK-COBURG schon meine Hausratversicherung abgeschlossen, welche Mich ca. 43,00€ im Jahr kostet.


Die private Haftpflichtversicherung bei der HUK-COBURG kostet mich hingegen 50,00€ pro Jahr, wobei das gut investiertes Geld ist meiner Meinung nach. Denn Ich gehe bei diesen beiden Versicherungen nach dem Credo: „Besser eine Versicherung haben und keine brauchen, als Eine Versicherung brauchen aber keine haben“! Im Jahr 80€ für Versicherung ausgeben mag sich viel oder teuer anhören, jedoch können verursachte Schäden noch viel teuerer werden.

Es reicht ja schon aus, wenn Ich als Beispiel einen anderen Menschen quasi über den Haufen renne und selbiger sich dabei verletzt. Banalität würde der Eine sagen, ein Fall für die Versicherung sagt der Verletzte dann. Unter umständen kann sich so ein an sich harmloser Vorfall nämlich von einer quasi Banalität zu einem teuren Spass entwickeln. 😐

Denn meistens sind es ja die Kleinigkeiten, welche das Leben ausmachen und mitunter auch teuer werden können. Ganz Praktisch ist die Hausratversicherung von der HUK-COBURG in dem Fall, wenn zum Beispiel der Druckschlauch meiner Waschmaschine platzt und es so einen Wasserschaden in meiner Wohnung gibt.

So ein Wasserschaden würde normal echt teuer werden, aber mit der Hausratversicherung der HUK-COBURG bin Ich für solche Schadensfälle bestens gerüstet. Bisher habe Ich zudem nur gutes über die Versicherungen sowie Schadenbehebungen der HUK-COBURG gehört.

Ich selbst hoffe natürlich nach wie vor, das Ich weder die Hausratversicherung noch die Haftpflichtversicherung der HUK-COBURG nie in Anspruch nehmen brauch. Zu wissen das Ich allerdings sowohl eine Hausratversicherung sowie ein Haftpflichtversicherung besitze, lässt mich manchmal wenn die Waschmaschine läuft, leichter ein Nickerchen am Mittag machen. 😉

Ghostwriter als Mein neuer Job…?!

Manchmal gibt es Ereignisse im Leben, die Mir wieder den Glauben daran zurückgegeben das Ich in meinem Leben doch noch meine Träume erreichen kann. Der Anfang ist nun gemacht, beim Thema Schreiben und mit dem Schreiben Geld zu verdienen.

Mein Traum war und ist nach wie vor mit dem Schreiben, ob nun in form eines Blog oder Anders, Geld zu verdienen. Diesem Traum bin ich nun etwas näher gekommen, denn ich bekomme nun die Möglichkeit mich als Ghostwriter auszuprobieren. 😀

Allerdings kann ich nicht darüber Schreiben WO genau ist als Ghostwriter tätig bin, aus dem einfachen Grund heraus weil das nicht gut für Meinen Arbeitgeber wäre und letztendlich etwas mit Diskretion zutun hat, womit ich mir im übrigen auch im Endeffekt dann selber schaden würde.

Es gibt da so einen Weisheitsspruch „Reden ist Silber, schweigen ist Gold“ welcher ziemlich trefflich und genau beschreibt warum Ich in diesem Fall nicht über meinen Arbeitgeber schreiben kann und es auch nicht sollte, sowie nicht tun werde!😐

Jedoch kann ich später, wenn diese Neue Tätigkeit weiterhin bestehen bleibt, etwas über meine Erfahrungen aus dem Bereich schreiben, ohne dabei Namen zu nennen oder dergleichen.

Wäre Ghostwriter vom Prinzip her ein Job für Dich oder nur dann vertretbar für Dich sofern die Bezahlung stimmt?

Compress – WordPress Beiträge komprimieren

Durch eine Kommentar-Diskussion zu einem Beitrag im WordPress-Magazin, bin ich auf das WordPress Komprimierungs-Plugin namens Compress aufmerksam geworden, welches von Sergej Müller entwickelt wurde.

WordPress Compress-Plugin

Dieses WordPress Komprimierungs-Plugin leistet quasi die selbe Arbeit, wie die von mir beschrieben PHP-Lösung welche man direkt in die functions.php des jeweilen WordPress-Theme (Blog-Design) einbauen muss.

Welche Komprimierungs-Lösung nun besser ist, das muss letztendlich Jeder für sich selber herausfinden. Anbei wäre noch anzumerken das man durch die ganze zusätzliche Komprimierung eventuell mehr Schaden als Nutzen erzeugt. (Danke an Nick)

Kanntest Du das beschriebene Plugin schon oder setzt Du es bereits ein?

MAMP: Mac, Apache, MySQL, PHP

Die beste mir bekannte Lokale-Testserver-Lösung für den Mac gibt es nun in einer neueren Version zu haben, welche zudem auch Snow Leopard tauglich ist.

www.mamp.info

Das Update auf die neue Version 1.8.3 von MAMP habe ich dann gleich mal mit dem löschen der alten Version verbunden. Zudem habe ich meine Testumgebung auch gleich mal mit aufgeräumt und mich von ein paar quasi Altlasten an Datenbeständen getrennt.

Die Installation verlief wie gewohnt beim Mac sehr einfach, jedoch die erste Funktionserprobung der neuen Version gestaltet sich etwas kompliziert für mich.

Denn ich arbeite mit 2 separaten Benutzern auf meinem Mac.

Der eine Benutzer ist der Administrator mit vollen Rechten und der andere Benutzer hat nur Benutzer-Rechte, kann aber keine Programme installieren hat eben nur eingeschränkte Nutzerrechte.

Genau dass scheint dann das Problem für die neue Version 1.8.3 von MAMP zu sein.

Lösen kann man das Problem eigentlich recht einfach, dazu gibt es nachfolgend eine kleine bebilderte Anleitung von mir.

MAMP: Mac, Apache, MySQL, PHP weiterlesen