Kinofilm Review – PREDATORS

Um 17.30Uhr am gestrigen Mittwoch saß Ich im örtlichen Cinestar und schaute mir PREDATORS an. Da Ich ALIEN VS PREDATORS und ALIEN VS PREDATORS 2 schon kannte, waren meine Erwartungen nicht all zu hoch an diesen nachfolgenden Film welcher sich ausschliesslich nur um die ausserirdischen PREDATORS dreht.


Der Anfang von PREDATORS war ungewöhnlich ruhig, wenig spannend und kaum mit Schrecksekunden besetzt auch wenn gleich die Musik und Soundeffekte in PREDATORS gut angelegt waren so erkannte ich immer zu recht frühzeitig die nächste Wendung.

Die Spezialeffekte in PREDATORS war durchaus gut gelungen, lagen meiner Meinung nach aber hinter ALIEN VS PREDATORS und ALIEN VS PREDATORS 2 weit zurück, da wäre durchaus mehr möglich und auch machbar gewesen. Wobei die Gestaltung der Kostüme in PREDATORS durchaus annehmbar war, wenn auch gleich teilweise etwas plump wirkte.

Kinofilm Review – PREDATORS weiterlesen

Review – Selbst ist die Braut

Sandra Bullog ist eine klasse Schauspielerin, mit Deutschen Wurzeln noch dazu.

SelbstIstDieBraut

Im Kinofilm „Selbst ist die Braut“ spielt Sandra Bullog die schreckliche Chefin Margaret Tate, eines großen Verlagshauses. Diese scheucht ihre Mitarbeiter immer zu und behandelt ihren persönlichen Assistenten zudem nicht grade sehr gut, kurz um, Margaret Tate ist eine sehr unbeliebte Chefin bei ihren Mitarbeitern.

Sie ist eben eine Frau von der Sorte, die weiss was sie will und wie Sie eben das bekommt.

Ob und wie weit Sie beliebt ist bei ihren Mitarbeitern scheint sie oberflächlich nicht sonderlich zu stören. Alles was man als Zuschauer am Anfang zu sehen bekommt, ist eine strenge Chefin die ihre Mitarbeiter, oder auch Untergebenen fast schon wie Leibeigene behandelt und nur auf Erfolg und Karriere ausgerichtet ist.

So scheint es wie gesagt am Anfang, doch dieser Blickwinkel ändert sich dann zunehmend, mit voranschreiten des Film. Ab hier beginnt der Spoiler!

Review – Selbst ist die Braut weiterlesen