Wenn Du nicht arbeiten kannst, ist natürlich immer das Werkzeug daran schuld.

Wenn ich mal wieder nicht so recht schreiben, beziehungsweise Bloggen kann, dann liegt das Problem doch definitiv im Werkzeug begründet. Tja, wenn es doch nur so einfach wäre, aber diese Aussage ist lediglich eine schnöde Selbstlüge um die eigene Unfähigkeit geschickt zu kaschieren und gar besser darzustellen. 😉

Mir juckt es zwar in den Fingern aber so recht auf die Reihe, in form von ein paar gescheiten Zeilen im Blog, bekomme ich es selten hin mit dem Schreiben. Solche trüben Momente oder gar Tage habe ich mitunter WOCHENLANG und kann fast nichts dagegen tun, ausser das Bloggen immer mal wieder in kleinen Ansätzen zu probieren.  Wenn Du nicht arbeiten kannst, ist natürlich immer das Werkzeug daran schuld. weiterlesen

HardBase.FM anschalten, aufdrehen und mein Kopf wird FREI!

Jetzt ist grade wieder so ein Moment wo die harten Töne und Klänge von HardBase.FM brauche um meinen Kopf ruhig oder anders gesagt, frei von Gedanken zu bekommen. Ich knalle mir also regelrecht grade das Hirn mit Hardtechno und Schranze weg, wobei die Lautstärke dabei weniger einer Rolle spielt und eh nur bis maximal Halb aufgedreht wird bei den Kopfhörern.

In manchen Momenten, so wie jetzt grade, brauche ich solche derb harten Töne und Klänge. Weil als wirklich Musik kann ich Schranze schon nicht mehr bezeichnen, wobei diese Ansicht von Mir diesbezüglich vielleicht auch daran liegen könnte, das ich solche „Musik“ eher zum befreien von Gedanken meines Geistes gegenüber nutze als zur Entspannung wie das bei Musik der Fall ist.

Lokal auf dem Mac in iTunes habe ich lediglich ein paar Titel aus dem Bereich Schranze oder HardTechno, viel mehr Titel habe ich hingegen von Trance und Progressive in iTunes. Wobei Ich bei beiden Klängen gut schreiben kann, was mir schon öfters aufgefallen ist. 🙄