Bin-Layer überzieht die angegebenen 33 Tage total!

Bisher hatte ich keinerlei Probleme mit Bin-Layer*, alle Beträge wurden immer fix ausgezahlt. Doch nun die erste Ernüchterung, auf die im Bildschirmfoto zu sehen 40.00€ warte ich nun schon seid länger als 33 Tage, wie angegeben in den Auszahlungsinformationen.

Denn laut meiner Rechnung sind es vom 30.06.2010 bis Heute den 04.08.2010 mehr als 33 Tage, was als Maximum angegeben wird bei Bin-Layer in puncto Auszahlung.

Was mich jetzt am meisten interessiert neben dem Geld, ob Bin-Layer mit ähnliche Spielchen anfängt wie das damals noch existierende Layer-Ads. Natürlich hoffe ich weder das Bin-Layer sich ähnlich entwickelt wie damals Layer-Ads in puncto Auszahlungen, noch das Bin-Layer ähnlich komisch auf Kritik reagiert und das Geld einfach einfriert.

Werde das weiterhin verfolgen und mir dann eventuell überlegen ob ich nicht nach Usemax* oder dergleichen wechsle. Denn die paar Euro, welche da pro Monat alleine nur durch die Suchmaschienen Besucher zustande kommen, möchte ich auch in Zukunft nicht missen. Denn immerhin decken diese paar Euros locker die Kosten für das Webhosting bei all-inkl.com* ab.

Update 05.08.2010 / 16.01Uhr: Habe mich da etwas vertan in der Angabe der Tage, denn es sind nicht 33 Tage sonder 33 Werktage.

* = Reflink

WordPress 3.0 Datenbanken zusammenführen…

Hatte schon in einem vorherigen Artikel kurz etwas zu meinem Vorhaben geschrieben, diesen Blog hier mit meinem Netzwerk welches ebenfalls auf WordPress 3.0 läuft zu vereinen. Bisher habe Ich lediglich eine Anleitung zum Zusammenführern von WordPress Datenbanken gefunden.

Wobei sich diese Anleitung aber auf eine früherer Version von WordPress bezieht und ich somit nicht genau weiß, ob ich diese Anleitung eben auch nun auf die WordPress 3.0 Version anwenden kann. Wollte es erstmal unter MAMP lokal ausprobieren, das Zusammenführen der WordPress 3.0 Datenbankbestände, aber laut WordPress 3.0 funktioniert das nicht unter dem localhost denn die Port Nummern stören dabei. 😕


Wie ich das ganze trotzdem lokal hinbekommen kann, das weiß ich bisher nicht. Somit würde mir nur die Option bleiben, das ganze Online auszuprobieren, unter einer anderen Domain und dann schauen Ob und Wie gut das ganze dann dort funktioniert. 😐