3 Kategorien und ansonsten nur noch Tags.

Seit mehreren Jahren bin ich nun schon beim Bloggen dabei und fast genau so lange schon trage ich eine Frage mit mir dazu herum, eben ob Kategorien sowie Schlagwörter alleine reichen um die Beiträge entsprechend zu sortieren oder nicht. Im Jahr 2012 hatte ich dann nun endlich die Antwort auf meine ursprüngliche Frage dazu gefunden, weder reichen mir Kategorien noch Schlagworte alleine aus um die Beiträge entsprechen zu sortieren.

Wobei das so ganz auch nicht passt als Beschreibung, denn eher ist es mittlerweile so das mir in etwa eine Hand voll an Kategorien ausreichen und alles andere ans Sortierung in irgendeiner Art oder Weise per Schlagworte auch Tags genannt dann von mir vorgenommen wird. Durch das Blogprojekt namens Yatter hat sich mein Vorgehen was Kategorien und Schlagwörter angeht dann zudem noch weiter und stärker verändert und letztendlich zudem geführt weshalb ich diesen Beitrag nun geschrieben habe.

3 Kategorien und ansonsten nur noch Tags. weiterlesen

Minimalismus Design – Weniger ist Mehr!?

Im vorherigen Artikel hatte ich schon eine Einführung in mein künftiges Vorhaben in puncto Design von Blog.KranzKrone geben. Diese Einführung werde ich nun beginnend mit diesem Artikel weiter ergänzen, in dem ich ein wichtiges Element des kommenden neuen Minimalismus Design behandele, die Basis!

Alles baut auf einer Basis auf, einem Konstrukt oder Struktur welche den Kern von etwas bildet. Beim Minimalismus Design ist der Kern das TwentyTen Design von wordpress.org welches auf dem aktuellen Stand der Theme(Design) Entwicklung von WordPress ist und somit gradezu prädestiniert für mein Vorhaben ist.

Denn mit dem TwentyTen als Kern, in form der Basis auf welchem die Weiterentwicklung sowie Eigenentwicklung des späteren Design aufbaut, ist somit sichergestellt das dieses Design auch für eine längere Dauer bestand hat. Also weitere Update’s von WordPress in puncto Theme(Design) sich weiterhin mit dem Design vertragen und es nicht zu Problem kommt.

Erst mal habe ich das TwentyTen in der aktuellen Version 1.1 aktiviert und werde nun in den kommenden Tage und Wochen damit beginnen die aktuelle Version 1.1 des TwentyTen weiterhin an meine eigenen Wünsche und Vorstellung anzupassen. Ein Kernelement dieses Umbau wird die Transformation von einem 2-Spalten Layout zu einem 1-Spalten Layout sein, wodurch sich dann eventuell die Präsentation des Textes etwas verändern könnte.

Allerdings will ich dieses mal nicht all zu viel an der Basisausrichtung des Textes beim Design abändern, denn Minimalismus heißt für mich auch mit so wenigen wie möglich und so vielen wie nötigen Änderungen das gesamte Design meiner persönlichen Vorlage anzupassen. Auf ein Minimum an möglichen Veränderungen also beschränken welche ich vornehmen kann und trotzdem meiner persönlichen Vorlage dabei gerecht werden.

Somit werde ich also nicht viel im Code herumwühlen und mich auf das wesentliche beschränken, wie zum Beispiel farbliche Anpassungen der Schrift und Links, sowie entfernen der Anzeige der Tags unterhalb der Artikel im auf der Indes Seite. Denn ein weiterer Bestandteil des Minimalismus Design ist für mich persönlich das mittels des 1-Spalten Layout auf genau das fokussiert wird worauf es mir ankommt, den Inhalt der Seite in form des Text!

Minimalismus Design – Weniger ist Mehr!? weiterlesen

Der Anfang Meiner kleinen Blog Bilanz

Bilanz

Heute geht es mir wieder erwarten so gut, das ich mich wieder hingesetzt habe um den einen Entwurfs Artikel zur kleinen Bilanz fertig zu stellen. Ganz zu Anfang werfe ich dann auch gleich mal mit einer Hand voll von Zahlen zu meinem Blog um mich.

Am 09.04.2007 um 23:58 Uhr wurde der erster Artikel dieses Blog von mir veröffentlicht. Seit diesem ersten Artikel, mit all seinen damaligen Vorstellungen und Zukunftsaussichten hat sich viel verändert, doch dazu an anderer Stelle oder in einem anderen Artikel später mehr.

Der Anfang Meiner kleinen Blog Bilanz weiterlesen

Tags korrigiert

Habe mal grade ein paar Tags in ein paar Artikeln korrigiert. Musste mal wieder sein, da die Verknüpfung der Artikel untereinander mittels der Tags nicht so recht passte bei einigen. Wenn ich mal ganz viel Zeit, Muse und Lust habe, dann werde ich auch noch die ganzen alten Artikel welche bisher keine Tags haben, verschlagworten.