Galaxy Note, vom Smartphone zum Smartlet.

Samsung hat mit dem Galaxy Note eine weitere neue Produktkategorie präsentiert, das so genannte Smartlet welches ebenfalls ein Hybrid ist, meiner Meinung nach. 😉

Den das Galaxy Note geht in der effektiven Bildschirmgröße, womit auch die Gesamtgröße des Gerätes im Endeffekt bestimmt wird, mehr in Richtung eines Tablet im Miniformat oder Kleinformat.

Von der Funktionalität her ist das Galaxy Note zudem auch ein Hybrid, da Android als Betriebssystem mittlerweile in ein und der gleichen Version sowohl auf Smartphones wie auch Tablet PC’s zum Einsatz kommt.  Galaxy Note, vom Smartphone zum Smartlet. weiterlesen

BUGIS PREMIUM WORDPRESS THEME von ELMASTUDIO für 12.00€!!

Elmastudio hat heute (06.07.2011) eine neues Premium WordPress Theme veröffentlicht, das auf den Namen Bugis hört und nur 12.00€ kostet. Das neue Premium WordPress Theme lehnt sich dabei teilweise an das kostenlose Yoko Theme an und besteht ebenfalls aus einem Responsive Layout zur Ansicht auf verschiedenen Bildschirmgrößen und mobilen Geräten.

Bild von Elmastudio.de

12.00€ für das Bugis Premium WordPress Theme ist definitiv ein sehr fairer Preis, vor allem in Anbetracht der Leistungen welche das Bugis Premium WordPress Theme dem potenziellen Käufer und Nutzer alles bietet.  BUGIS PREMIUM WORDPRESS THEME von ELMASTUDIO für 12.00€!! weiterlesen

Motorola Xoom Tablet als Alternative zum iPad2 für Mich?

Durch einen Umweg, bei der Suche im Verlauf meines Safari Browser, nach einer bestimmten Hier werben Seite als Vorlage und Ideenquelle bin ich auf das Motorola Xoom Tablet durch linuxundich aufmerksam geworden.

Gesucht hatte ich die Hier werben Seite von Bohncore, welche ich als sehr ansprechend gestaltet empfand und deshalb als Ideenvorlage für meine Eigene Hier werben Seite nehmen wollte. Bei der beschriebenen Suche im Verlauf vom Vortag nach eben dem Blog in dem Ich diese bestimmte Hier werben Seite gefunden hatte, kam ich bei linuxundich vorbei wo dieser Beitrag meine Neugier bezüglich des Motorola Xoom Tablet erweckte.  Motorola Xoom Tablet als Alternative zum iPad2 für Mich? weiterlesen

O2 Kommunikationsproblem speziell bei Neukunden.

Konkurrenz belebt das Geschäft, so lautet eine alte Weisheit der Wirtschaft, woran auch durchaus was Wahres dran ist. Endlich gibt es nämlich zur bisherigen Telekom welche das Apple iPhone 4 vertreibt, auch Vodafone und O2 welche nun auch das Apple iPhone 4 ganz offiziell dem geneigten Kunden anbieten dürfen.

Die Angebote von O2 sahen super aus, wobei letztendlich der Monatliche zu zahlende Gesamtbetrag wohl effektiv höher ausfällt als gegenüber bei der Telekom beim kleinsten möglichen Vertrag.

Also fix bei O2 das Apple iPhone 4 bestellt, was nur per Telefon ging da sämtliche O2 Ladengeschäfte von der Technik her überlastet waren. Nachdem dann alle nötigen Daten vermerkt waren bei der netten Damen vom Bestelltelefon war dann Warten angesagt für mich, sehr lange warten.

Irgendwann so nach knapp 1 Woche rief Ich bei O2 dann mal an um nachzufragen warum die Sendungsverfolgung nicht funktioniert, obwohl doch schon 1 Woche vorbei sei.

Als Antwort hieß es dann, das dass System wohl entweder überlastet sei bei O2 oder DHL oder irgendwas mit der Synchronisation beider Systeme nicht funktionieren würde. Bei der nächsten Nachfrage ein paar Tage später hieß es dann, das wohl augenscheinlich keine Sendungsnummer im System von DHL eingetragen wäre und Ich noch etwas Geduld aufbringen sollte. O2 Kommunikationsproblem speziell bei Neukunden. weiterlesen

Google Street View und der Scheinheilige Umgang der Deutschen mit dem Thema…

Google gilt als böse, so böse weil Google so viele Daten sammelt. Auch Ich nehme ab und an das Wort böse in Verbindung mit Google in den Mund und schreibe auch drüber, wobei das aber mittlerweile nicht mehr so ernst gemeint ist.

Es erfüllt für mich persönlich nur den Zweck einer Erinnerung an die eigenen Grundsätze von Google, tu nichts böses, eben don’t be evil! Davon mal abgesehen tut Google nun auch nichts wirklich böses, zumindest wenn es aus der Sicht heraus betrachtet wird, was der Wert für die breite Masse darstellt.

Und schon bin ich beim Theme Google Street View was so böse ist.

Zumindest in Deutschland ist dem so, weil es ja angeblich Persönlichkeitsrechte verletzten würde wenn von öffentlichen Straße aus Fotos von Häusern und eben auch den Straßen gemacht werden. Somit würde Ich ja sofort jegliches Persönlichkeitsrecht verletzen wenn ich vom Bürgersteig aus ein fremdes Haus fotografiere.

Ich wäre dann genau so böse wie Google, obwohl eigentlich bin ich es dann ja schon, weil ich nämlich viel fremde Häuser fotografiere wenn mir deren Architektur gefällt.

Google Street View und der Scheinheilige Umgang der Deutschen mit dem Thema… weiterlesen

eyeTV macht Meinen Macmini richtig extrem HEISS!

Immer zu mit Adleraugen habe ich auf die Temperatur des iMac geachtet, als ich selbigen iMac noch damals hatte. Mit unter fast schon wie ein besorgter Vater auf sein Kind aufpasst, das die Hitze dem geliebten Kind nicht zu Kopfe steigt. Genau so kam ich mir damals teilweise vor und irgendwie ist das seid dem ich wieder einen Macmini habe komplett vorbei.

Kein iStat Menüs mehr das mir die Temperaturen im Inneren meines Mac anzeigt, keine Kontrolle der Lüfter Aktivitäten mehr oder dergleichen. Lediglich iStat Pro ist geblieben auf meinem Macmini, welches ich aber auch eher selten über das Dashboard aufrufe.

Beim konvertieren von Videos/Filmen in eyeTV schaue ich aber schon gerne mal zwischendurch in iStat Pro um zu sehen was genau so an Ressourcen verbraucht wird und vor allem wofür.

Letztens staunte ich nicht schlecht, als bei einem Blick auf iStat Pro mir ganze 81° Grad für die CPU meines Macmini angezeigt wurden. Das ist bisher Temperatur Rekord für meinen Macmini, wobei es nur 2mal während des konvertieren zu solch einem hohen Temperaturwert kam. 😯

eyeTV macht Meinen Macmini richtig extrem HEISS! weiterlesen

Mein 20 Zoll iMac kommt wann genau ?

Die Bestellung für meinen neuen iMac hatte ich schon am 17.11.2008 bei Cyberport über deren Webseite getätigt. Am 20.11.2008 bekam ich dann erst die Bestätigung per E-Mail das dass Geld auf dem Konto von Cyberport eingegangen wäre. Hatte per Vorkasse die Bestellung aufgegeben und somit 14 Tage Zeit das Geld zu überweisen. Kurze Zeit später am selben Tag gegen Abend kam dann die nächste Nachricht, in der stand das mein Bestellung das Lager von Cyberport verlassen hätte per DHL und sich nun auf dem Weg zu mir befinden würde.

Das Trackingsystem von DHL, was eigentlich total praktisch ist zum verfolgen der eigenen Ware, scheint irgendwie nicht richtig zu funktionieren. Denn ich bekomme immer nur die Information das keine Daten zu meiner Bestellnummer vorhanden wären.

Mein 20 Zoll iMac kommt wann genau ? weiterlesen