Lebenszeichen.

Ja ich lebe noch und nein das hier ist kein Lückenfüller, sondern schlich und ergreifend nur eben ein Lebenszeichen für jeden Abonnenten meines Blog. Halo 4 ist im Moment der Zeitvertreib meiner Wahl und zudem habe ich kaum Lust zum Bloggen, auch nicht auf YATTER oder sonst wo. Also zwing ich mich nicht zu etwas, von dem ich weiß das dass unter Zwang dann eh nur Scheisse wird.  Lebenszeichen. weiterlesen

Meine 5 Jahres Kalkulation, oder so in etwa.

Planen tue ich nichts mehr in meinem Leben, von daher ist Planen auch nicht das richtige Wort um das zu beschreiben was ich meine. Kalkulieren trifft es hingegen sehr gut, weil kalkulieren bedeutet zumindest für mich das arbeiten mit Wahrscheinlichkeiten. Somit passt die Überschrift diese Beitrags auch ganz gut zu dem worum es in diesem Beitrag geht, um meine künftige Kalkulation für die nächsten 5 Jahre oder so in etwa.

5 Jahre ist dabei eine recht passende Zahl finde ich, wobei auch 2 Jahre oder 3 Jahre genau so gut gepasst hätten, aber 5 Jahre hat irgendwie etwas an sich finde ich. Kann ich nicht genau erklären gerade, das WIESO oder WARUM dem so ist, ist halt so und gut damit.

Meine 5 Jahres Kalkulation, oder so in etwa. weiterlesen

Ghostwriter als Mein neuer Job…?!

Manchmal gibt es Ereignisse im Leben, die Mir wieder den Glauben daran zurückgegeben das Ich in meinem Leben doch noch meine Träume erreichen kann. Der Anfang ist nun gemacht, beim Thema Schreiben und mit dem Schreiben Geld zu verdienen.

Mein Traum war und ist nach wie vor mit dem Schreiben, ob nun in form eines Blog oder Anders, Geld zu verdienen. Diesem Traum bin ich nun etwas näher gekommen, denn ich bekomme nun die Möglichkeit mich als Ghostwriter auszuprobieren. 😀

Allerdings kann ich nicht darüber Schreiben WO genau ist als Ghostwriter tätig bin, aus dem einfachen Grund heraus weil das nicht gut für Meinen Arbeitgeber wäre und letztendlich etwas mit Diskretion zutun hat, womit ich mir im übrigen auch im Endeffekt dann selber schaden würde.

Es gibt da so einen Weisheitsspruch „Reden ist Silber, schweigen ist Gold“ welcher ziemlich trefflich und genau beschreibt warum Ich in diesem Fall nicht über meinen Arbeitgeber schreiben kann und es auch nicht sollte, sowie nicht tun werde!😐

Jedoch kann ich später, wenn diese Neue Tätigkeit weiterhin bestehen bleibt, etwas über meine Erfahrungen aus dem Bereich schreiben, ohne dabei Namen zu nennen oder dergleichen.

Wäre Ghostwriter vom Prinzip her ein Job für Dich oder nur dann vertretbar für Dich sofern die Bezahlung stimmt?