Show Excerpts and Post Thumbnail, macht nicht so ganz das was ich will!

Nun habe ich zwar wieder meine Post Thumbnails im Twenty Eleven Theme aber dafür fehlt nun etwas anders, oder besser gesagt, ist eine vorherige Funktion durch diese neue Funktion wieder verschwunden. Ich meine damit, das mein manuell gesetzter more-tag durch diese neue Funktion vollends überschrieben wird.

Ich bin noch im Zwiespalt mit mir selbst, ob ich nun eher die Post Images oder so wie da vorher war, wieder haben will. Da ich beides zusammen an Funktionen NICHT alleine hin bekomme, muss ich vorerst eine Entscheidung treffen. 🙄

Show Excerpts and Post Thumbnail in Twenty Eleven Theme – Ein paar Anpassungen am Child-Theme!

Was in Englisch als Post Thumbnails bezeichnet wird, heißt in Deutsch schlicht Artikelbilder und beschreibt eine eigentlich eben so schlichte Funktion für und von WordPress Themes welche aber enorme optische Auswirkungen auf die Präsentation der Beiträge hat.

Denn durch diese so genannten Artikelbilder, wobei ich das ganze Beitragsbilder nenne, besteht die Möglichkeit in jeden Artikel beziehungsweise eben Beitrag ein quasi automatisch in Größe sowie Breite generiertes Bild an einen fest definierte Position einzufügen. Show Excerpts and Post Thumbnail in Twenty Eleven Theme – Ein paar Anpassungen am Child-Theme! weiterlesen

Ein bisschen was vom Sunspot Theme als Child-Theme für das Twenty Eleven.

Als ich letztens das Sunspot Theme auf WordPress.org in dessen Themen Showcase entdeckte, war wieder der Moment da wo ich am liebsten sofort zu selbigen WordPress Theme gewechselt wäre.

Doch das Twenty Eleven Theme ist im Moment mein liebstes WordPress Theme für meinen BLOG und außerdem will ich das Twenty Eleven erst mal für mindestens 1 Jahr lang behalten. 😐

Ein bisschen was vom Sunspot Theme als Child-Theme für das Twenty Eleven. weiterlesen

Twenty Eleven mit Child-Themes für mindestens 1 Jahr!

Ich habe mich nun dazu entschlossen, erst mal eine ganze Weile lang das Twenty Eleven als WordPress Theme für meinen BLOG zu nutzen. Und mit einer Weile meine ich dann so in etwa Minimum 1Jahr oder gar länger, wenn ich bis dahin nicht etwas anderes ansprechendes an WordPress Themes gefunden habe.

Child-Themes und Twenty Eleven, so wird es somit in Zukunft für mich funktionieren was das Anpassen des Twenty Eleven angeht für den BLOG. Auch wenn gleich ich ein Laie bin was Code angeht, so gibt es zum Twenty Eleven doch reichlich an Beispielen sowie Tutorials für eben jene Child-Themes im Netz zu finden. Und ein bisschen mehr über Child-Themes sowie English im Allgemeinen lerne ich dann auch noch dabei. 😉

Twenty Eleven, weil Open-Source!

Nur für den Fall das DU fragen solltest, wieso das Twenty Eleven anstatt dem bisherigen Ari nun wieder als WordPress Theme für den BLOG Verwendung findet. Erstens weil ich Laune dazu hatte und zweitens weil ich’s kann. 😛

Und weil ich somit wieder dahin zurückkehre womit ich einst angefangen habe, nämlich zum einen konsequent den Abstand zu Elmastudio zu wahren und zum anderen mich nur noch mit Open-Source auseinanderzusetzen was WordPress Themes angeht. Weil im Endeffekt kann ich all das Zeug um das Thema namens Responsive Layout auch selbst haben, sofern ich nur etwas Zeit sowie Elan in das ganze investiere.

Frei nach dem Motto,

Wenn du willst das etwas funktioniert dann mach es selber!

Ein bisschen frischer Wind, in form eines neuen Design muss her!

Momentan habe ich mal wieder so eine ganz schlimme Phase, wo ich zwar sehr viele Ideen für Beiträge habe aber kaum was schreiben tue davon, weil mich das aktuelle Design total nervt.

Überhaupt sieht mein BLOG alles andere als SCHÖN aus finde ich, eher trist und farblos sowie viel zu schlicht.

Auch wenn gleich ich SCHLICHT mag, so ist es auf Dauer doch etwas arg zu ertragen für mich was die Motivation am Bloggen angeht. Es macht mir einfach keinen Spass einen eben verfassten Beitrag auf einer schnöden Leinwand in form meines Blog sowie dessen arg schlichten Design zu sehen. Da vergeht mir jegliche Motivation bei!

Was also tun? Ein neues Design MUSS her und zwar eines das weder aus einem FRAMEWORK noch einem CHILD-THEME besteht, sondern ganz klassisch funktioniert und vor allem kein OPTION-PANEL anbei hat.  Ein bisschen frischer Wind, in form eines neuen Design muss her! weiterlesen

Hallo altes Twenty Ten und tschüss neues Twenty Eleven!

So nun habe ich einfach mal grade so eben vom Twenty Eleven zurück auf das Twenty Ten umgestellt, weil mich das Twenty Eleven total genervt hat mal wieder. Alleine das Anschauen des Twenty Eleven hat schon gereicht und deswegen gibt es nun wieder das alt bekannte sowie geliebte Design namens Twenty Ten für den Blog zurück.

Sidebar beziehungsweise Seitenleiste wird erst mal so bleiben, weil momentan bin ich zu faul die ganzen Änderungen welche im vorherigen Twenty Eleven stecken in das Twenty Ten zu übertragen. Von daher ist die Seitenleiste erst mal so wie sie ist, befüllt mit dem nötigsten und gut ist damit erst mal. Wenn ich dann wieder Lust und Muse habe daran zu basteln, dann werde ich das auch tun, aber vorerst nicht. 😉  Hallo altes Twenty Ten und tschüss neues Twenty Eleven! weiterlesen