WordPress Version 3.2 installiert!

WordPress Version 3.2 ist nach langem Warten nun endlich veröffentlicht worden. Im direkten Vergleich zur vorherigen WordPress Version 3.1 oder gar WordPress Version 3.0 hat sich dabei einiges verändert an der beliebten und populären Blog Software WordPress.

Erst mal bin ich froh das dass Upgrade von der letzten WordPress Version auf die aktuelle WordPress Version 3.2 ohne Probleme funktioniert hat. Dennoch hatte ich wie üblich ein manuelles Backup der Datenbank vor dem Upgrade gemacht. Nur für alle Fälle eben, falls ETWAS passiert wäre bei dem Upgrade von WordPress auf die aktuelle und NEUE Version.  WordPress Version 3.2 installiert! weiterlesen

Admin Bar Plugin für WordPress

Ja Ich weiß, mit WordPress Version 3.1 kommt die AdminBar von Haus, sozusagen, in WordPress zum Einsatz ganz ohne extra Plugin.


Aber Erstens will Ich nicht bis WordPress Version 3.1 warten und zum anderen brauchte ich die Funktionalität eben jener AdminBar schon jetzt. Also habe Ich beschriebene AdminBar mittels Plugin installiert und werde selbige solange verwenden als Plugin bis WordPress Version 3.1 erschienen ist. 😉 Admin Bar Plugin für WordPress weiterlesen

[Update] Ich bin total in Versuchung, schon wieder was zu ändern.

UPDATE – 27. Oktober 2010 16:54: Die Idee habe Ich grade einfach mal umgesetzt!

Sowas von in Versuchung bin Ich, seit dem Ich das aktuelle TwentyTen Version 1.1 weiß nach meinen Vorstellungen und Wünschen anzupassen selbiges auch für YATTER zu verwenden. Weil irgendwie hätte das dann wieder was von Einheitlichkeit in meinem Netzwerk, eine Art von Wiedererkennung würde vielleicht sogar durch EIN DESIGN GERÜST für ALLE Projekte entstehen.

Von der Idee her wäre würde mir dieser Gedanken auf jeden Fall sehr recht sein, denn die Optische Präsentation wäre somit etwas besser und gradliniger als wie es bisher der Fall ist. Allerdings würde somit fataler weise auch diese nützliche Funktion des „Sofort-Blog-im-Frontend-Feld“ komplett in der bisherigen Form entfallen. Alternative dazu wäre dann nur noch das PostHaste Plugin, mit dem ich allerdings noch keinerlei Erfahrungen habe. [Update] Ich bin total in Versuchung, schon wieder was zu ändern. weiterlesen

Minimalismus Design – Weniger ist Mehr!?

Im vorherigen Artikel hatte ich schon eine Einführung in mein künftiges Vorhaben in puncto Design von Blog.KranzKrone geben. Diese Einführung werde ich nun beginnend mit diesem Artikel weiter ergänzen, in dem ich ein wichtiges Element des kommenden neuen Minimalismus Design behandele, die Basis!

Alles baut auf einer Basis auf, einem Konstrukt oder Struktur welche den Kern von etwas bildet. Beim Minimalismus Design ist der Kern das TwentyTen Design von wordpress.org welches auf dem aktuellen Stand der Theme(Design) Entwicklung von WordPress ist und somit gradezu prädestiniert für mein Vorhaben ist.

Denn mit dem TwentyTen als Kern, in form der Basis auf welchem die Weiterentwicklung sowie Eigenentwicklung des späteren Design aufbaut, ist somit sichergestellt das dieses Design auch für eine längere Dauer bestand hat. Also weitere Update’s von WordPress in puncto Theme(Design) sich weiterhin mit dem Design vertragen und es nicht zu Problem kommt.

Erst mal habe ich das TwentyTen in der aktuellen Version 1.1 aktiviert und werde nun in den kommenden Tage und Wochen damit beginnen die aktuelle Version 1.1 des TwentyTen weiterhin an meine eigenen Wünsche und Vorstellung anzupassen. Ein Kernelement dieses Umbau wird die Transformation von einem 2-Spalten Layout zu einem 1-Spalten Layout sein, wodurch sich dann eventuell die Präsentation des Textes etwas verändern könnte.

Allerdings will ich dieses mal nicht all zu viel an der Basisausrichtung des Textes beim Design abändern, denn Minimalismus heißt für mich auch mit so wenigen wie möglich und so vielen wie nötigen Änderungen das gesamte Design meiner persönlichen Vorlage anzupassen. Auf ein Minimum an möglichen Veränderungen also beschränken welche ich vornehmen kann und trotzdem meiner persönlichen Vorlage dabei gerecht werden.

Somit werde ich also nicht viel im Code herumwühlen und mich auf das wesentliche beschränken, wie zum Beispiel farbliche Anpassungen der Schrift und Links, sowie entfernen der Anzeige der Tags unterhalb der Artikel im auf der Indes Seite. Denn ein weiterer Bestandteil des Minimalismus Design ist für mich persönlich das mittels des 1-Spalten Layout auf genau das fokussiert wird worauf es mir ankommt, den Inhalt der Seite in form des Text!

Minimalismus Design – Weniger ist Mehr!? weiterlesen

DJ Tiesto & Blue Man Group – Dance 4 Life

Die Original Version des Song Dance 4 Life von Faithless hört sich schon richtig gut. Dennoch bevorzuge ich eher die Version von Dj Tiesto wo die Blue Man Group mit macht.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=3BZS3FfHyUQ[/youtube]

Diese Neuauflage des Song hat irgendwie ein bisschen mehr Pepp finde ich, wobei ich ja eh eher Elektronische Musik bevorzugt höre.

Compress – WordPress Beiträge komprimieren

Durch eine Kommentar-Diskussion zu einem Beitrag im WordPress-Magazin, bin ich auf das WordPress Komprimierungs-Plugin namens Compress aufmerksam geworden, welches von Sergej Müller entwickelt wurde.

WordPress Compress-Plugin

Dieses WordPress Komprimierungs-Plugin leistet quasi die selbe Arbeit, wie die von mir beschrieben PHP-Lösung welche man direkt in die functions.php des jeweilen WordPress-Theme (Blog-Design) einbauen muss.

Welche Komprimierungs-Lösung nun besser ist, das muss letztendlich Jeder für sich selber herausfinden. Anbei wäre noch anzumerken das man durch die ganze zusätzliche Komprimierung eventuell mehr Schaden als Nutzen erzeugt. (Danke an Nick)

Kanntest Du das beschriebene Plugin schon oder setzt Du es bereits ein?

Mac Seriennummer sowie Baunummer ganz einfach anzeigen und ansehen.

Die Seriennummer des eigenen Mac braucht man zum Beispiel dann, wenn man mittels AppleCare seinen Mac noch 2 Jahre Garantieverlängerung spendieren möchte.

Um zum Beispiel wie bei meinem iMac diesen nicht umdrehen zu müssen, um an die Seriennummer unter dem Standfuß des iMac zu gelangen, gibt es noch ein viel einfachere Lösung. Einfach das kleine Apfel-Symbol oben in der linken Ecke anklicken und dort dann „Über diesen Mac“ auswählen.

about-mac-1

Nun erhält man ein kleines Fenster, das eben „Über diesen Mac“ heisst und in dem ein paar kurze Informationen zum eigenen Mac aufgelistet sind.

Mac Seriennummer sowie Baunummer ganz einfach anzeigen und ansehen. weiterlesen