33 Jahre, meine erste Schnapszahl.

33 Jahre sind nun schon vergangen seit ich einst das Licht der Welt erblickte, was mir persönlich aber bisher zumindest noch gar nicht so lange vorkommt. Kurios, denn 33 Jahre sind bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von ca. 85 Jahren als Mann schon ein gutes Stück des Weges der sozusagen hinter mir liegt.

33 Jahre, meine erste Schnapszahl. weiterlesen

Beerdigung von Opa und ein paar Gedanken zum Tod.

Gestorben ist Opa am 01.07.2013 und ich habe das zudem nicht mal mitbekommen, haben ihn nicht mal mehr gesehen bevor er von der Welt der Lebenden ging. Allerdings war der Kontakt zu Opa auch nicht mehr so stark wie damals noch in meiner Jugendzeit wo ich mehrmals im Jahr bei Opa war, zum Essen oder nur mal so zum Besuch. Überhaupt war der Kontakt weniger geworden seit Oma gestorben war und damit auch ein Teil der Beziehung zu Opa und Oma irgendwie, wie das bisher schon oft so war. Nun verbleibt mir noch 1 Opa und ansonsten nur noch Tanten und Onkels, zu denen der Kontakt aber auch nur sehr bescheiden ist, so 1-2 mal im Jahr oder zu irgendwelchen Feiern und das war es dann auch schon.

Beerdigungen sind immer zu die Orte an denen sich dann meisten all jene wiedertreffen die sich sonst nicht sehen, so auch dieses mal. Verwandschaft von der Seite meiner Mutter, zu denen ich seit der Trennung meiner Eltern kaum noch Kontakt habe. Cousin und Cousinen mal wieder gesehen und erneut festgestellt, das ich keinen der Beiden wirklich kenne. Überhaupt kenne ich kaum noch jemanden von diesen Menschen wirklich, bis auf den Punkt das dass Verwandschaft ist.  Beerdigung von Opa und ein paar Gedanken zum Tod. weiterlesen