Neustart ein bisschen irgendwie.

2016 war ein interessantes Jahre in vielerlei Hinsicht für mich, auch weil ich nach langer Zeit mal wieder eine Depression hatte die mitunter schwere melancholische Phasen erreichte. Ich hatte ganz vergessen wie sich das anfühlte so depressiv zu sein, dieses alt bekannte „in Watte gepackt“ zu sein wieder neu zu erleben. Abgespalten vom Rest des Bezug zur Welt jedoch weiterhin bunt den Blick auf selbige zu erhalten, eine interessante Erfahrung wieder ein mal die mich bereichert hat. 😉

Bereichert hat mich auch die Erkenntnis das ich im Kern die freie Wahl habe was ich mit jedem Projekt von mir Anfange oder auch nicht. Wie sich manches entwickelt oder eben immer mehr sich verlangsamt um dann letztendlich stehen zu bleiben. So geschehen teilweise mit diesem Blog und auch BranTarik.de oder Zeichenweber.de wobei das alles nur deswegen passierte, da ich keine klare Idee davon hatte wohin ich damit wollte. Hingegen hatte ich zu KranzKrone.de von Anfang an eine klare Vorstellung davon was ich damit vor habe und wohin die Reise geht, zumindest die grobe Richtung hatte ich in Gedanken ausgemalt und seither stetig weiter beschritten. 🙂

Nun ist der Moment, nach viel Zeit des Überlegen, für mich gekommen einen Neustart in der Art und Weise zu machen das manches Projekt langsamer wird und letztendlich stehen bleiben wird. Das wird mit diesem Blog passieren, nicht von heute auf morgen oder innerhalb der nächsten Tage sondern eher langfristig. Ich werde nicht verschwinden mit dem Bloggen sondern auf KranzKrone.de weiter machen, langsam aber stetig immer mehr dort dann veröffentlichen. Ohne das dort Randnotizen existieren werden, denn dafür war einst yatter.kranzkrone.de da gewesen das folglich in Zeichenweber.de nun somit aufgeht. Das unter anderem Einzige worauf du dich im Leben verlassen kannst ist Veränderung, so auch für das Bloggen und mein Umgang damit.

Anbei eine gedankliche Aussicht darauf wie die Zukunft des Bloggen für mich dahingehend aussehen wird. Zunächst wird blog.kranzkrone.de immer weniger mit Inhalten bedacht werden bis ich schließlich dort den letzten Beitrag veröffentlichen werde mit dem Hinweis fortan KranzKrone.de als den Ort meines Schaffen zu lesen. Zeichenweber.de wird eben so langsam aber stetig damit anfangen neue Inhalte zu kultivieren und ich schreibe extra „neue Inhalte“ da ich nichts vom vorhandenen Importieren werde sondern ganz neu noch ein mal durchstarte mit all den Erfahrungen der vergangenen Jahre.

DANKE das Du bis hier hin gelesen hast und auf viele neue gemeinsame Momente. 😀

Kind bekommen ist nicht schwer, dessen Erziehung und Leben dagegen sehr.

Ich habe keine Ahnung wer ich selbst eigentlich bin, habe zu viel Scheisse erlebt und sehe die Welt und das Leben bedingt durch meine Andersartigkeit eh ohne jegliche Illusionen oder Rosarote Brille. Genug zutun mit mir selbst habe ich schon immer gehabt und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, weil ich bin für den Großteil meines Lebens ein Einzelgänger, denn andere Menschen sind mir nur im Weg oder zu blöd, langsam, nervig oder wie auch immer das heißen mag.

In die ganze Scheisse noch ein Kind reinbringen, darauf kann ich echt verzichten. Außerdem will ich diese Verantwortung nicht haben, noch tragen müssen. Ich sehe doch was mit mir für eine Scheisse abgeht und das will ich keinem Kind antun, so einen Vater braucht kein Kind. Klar wäre das toll und schön sowas wie Nachwuchs zu haben, eine quasi kleine Version seiner selbst, aber das ist eine pure Illusion die von Beginn an zum Scheitern verurteilt ist.  Kind bekommen ist nicht schwer, dessen Erziehung und Leben dagegen sehr. weiterlesen

Steve Jobs, ein Genie ist viel zu früh von dieser Welt gegangen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=8rwsuXHA7RA[/youtube]

Here’s to the crazy ones.The misfits.The rebels.The troublemakers.
The round pegs in the square holes.The ones who see things differently.They’re not fond of rules.And they have no respect for the status quo.You can quote them, disagree with them, glorify or vilify them.

About the only thing you can’t do is ignore them.Because they change things.They push the human race forward.And while some may see them as the crazy ones,We see genius.Because the people who are crazy enough to thinkthey can change the world,Are the ones who do.  Steve Jobs, ein Genie ist viel zu früh von dieser Welt gegangen. weiterlesen

Die Thematik Depressionen bleibt hier im Blog, wird dann jedoch nicht auf der Index angezeigt werden!

In einem Artikel im Februar hatte ich ja schon bereits über die Thematik Depressionen geschrieben, und auch dazu das ich darüber nachdachte ob ich diese spezielle Thematik in einem eigenen Projekt ausklammern sollte quasi.

Nun habe ich mich letztendlich gegen das auslagern in ein anderes Projekt entschieden und stattdessen wird die Thematik Depression im Blog hier bleiben als extra Kategorie und zudem von der Index getilgt. Im RSS-Feed des Blog werden die Artikel jedoch zu sehen sein und im Blog selbst dann nur über die entsprechende Kategorie oder eine Eintrag im Kopf-Menü des Blog.

Der Entschluss die Thematik Depression hier im Blog zu behalten hat mehrere Gründe, auf welche ich nachfolgend ein bisschen eingehen werde in paar groben Ausführungen. Die Thematik Depressionen bleibt hier im Blog, wird dann jedoch nicht auf der Index angezeigt werden! weiterlesen

Illusion der Sozialen Netzwerk Kultur.

Ich finde das immer wieder erstaunlich wie leichtgläubig und auch naiv, die Menschen geworden sind vor allem was das Internet angeht. Da wird sich auf FaceBook registriert um das eigene pseudo Ich zur schau zu stellen und auf Twitter wird das ganze dann in Welt hinaus gezwitschert.

In Google werden fast alle Datenbestände in der Wolke gespeichert um selbige von jedem Ort der Welt zur Verfügung zu haben, keine Gedanken an Datensicherheit und Privatsphäre mehr, denn es muss ja alles immer zu Transparent sein und weiterhin werden. Illusion der Sozialen Netzwerk Kultur. weiterlesen

Nun ist es soweit, als neue URL/Domain bei Kommentaren verwende ich nur noch KranzKrone.de !!

Nun ist der Moment gekommen an dem ich offiziell schreiben kann, das ich nun nur noch KranzKrone.de als URL/Domain bei anderen Blogs und Webseiten angebe beim Eintragen der Daten. Hintergrund des ganzen ist, das endlich das Design für die quasi Eingangsseite vom KranzKrone Netzwerk also KranzKrone.de nun fertig gestaltet ist.

Somit gibt es nur noch KranzKrone.de als sozusagen Überbegriff und darunter gliedern sich alle weiteren Projekte aus meiner Feder, wobei es dabei dann egal ist um was für eine Art von Projekt es sich dabei handelt. Ob Einzeln nur von mir alleine geführt oder in Kooperation mit anderen Autoren steht nicht mehr zu Diskussion für mich. Da ich nämlich nur noch mit Sub-Domains arbeite, ergibt sich somit automatisch für jedes Projekt ein eigener Bereich.

Nachteile aus dieser Umstellung, welche doch langfristig gesehen angelegt ist, werden sich vielleicht auch noch ergeben aber vielleicht auch nicht. Ich habe das ja nicht einfach nur aus Spass heraus gemacht, sondern weil ich eine quasi Zentrale Stelle haben will, eine Sammelstelle sozusagen wo alle meine Projekte in einer Übersicht zusammenfliessen. Eine Eingangsseite für mich selbst und für alle Besucher welche an meinem Schaffen interessiert sind.

Bisher war es halt so gewesen, das ich auf verschiedenen Blogs wo ich kommentierte auch verschiedene Adressen von mir angab. Das funktioniert soweit, bis in mir der Gedanke aufkam das vielleicht mancher eigener Blog manchmal vielleicht besser passen würde als Adresse im Kommentar als ein anderer. Doch da begann das Problem seinen Lauf zu nehmen, zumindest für mich, denn dieses ewige hin und her macht die ganze Sache nur noch komplizierter.

Mit KranzKrone.de schuf ich damals eine Eigenkreation in puncto Namen wie auch Bezeichnung, denn KranzKrone ist beides in einem. Sowohl als Name wie auch als Bezeichnung kann KranzKrone genutzt werden, was ich aber erst später feststellte und dann auch zu nutzen begann. Was die Rechtlichen Aspekte meiner Schöpfung angeht, das habe ich auch schon abgedeckt für den Fall der Fälle welcher hoffentlich nie eintreten wird.

Woran ich aktuell arbeite ist das formen von KranzKrone.de und darüber hinaus das ausformen meines Netzwerkes, also meine Projekte sortieren und in sich selbst festigen. Alles überflüssige aussortieren oder schlussendlich auch löschen und dann mit dem arbeiten was davon übrig bleibt. Im Endeffekt also genau die Schritte, welche ich im realen Leben gehe in die virtuelle Welt übertragen und auch dann konsequent durchsetzten.

Für DICH als Stammleser oder gelegentlicher Besucher heisst das im Endeffekt, wenn Du wissen willst WAS und WO ich sonst noch so meine Gedanken in Wort und Schrift fliessen lasse, dann geh auf http://www.KranzKrone.de und verschaff dir dort einen Überblick.

Neuerung und Allgemeine Informationen zum Netzwerk von KranzKrone.de gibt es zudem auch nur noch auf KranzKrone.de zu lesen. Dieser Artikel hier erfüllt abschliessend lediglich nur noch den Zweck, die bestehenden Stammleser und Gelegenheitsbesucher von Blog.KranzKrone.de auf KranzKrone.de quasi zu verweisen und so gesehen weiterzuleiten.

Für Amerikaner gibt es nur DIE Terroristen, für Mich sind die USA die Terroristen dieser Welt!

Einfach mal so in ein fremdes Land einfallen, weil dort angeblich Massenvernichtungswaffen hergestellt werden, welche letztendlich nicht existieren. Danach sich bei den Anderen Nationen der Welt beschweren das man nun Hilfe haben möchte, für etwas das unrecht war und immer noch ist.

Die USA sind für mich nach wie vor die Terroristen dieser Welt, denn was sich die USA so erlauben in der Welt und wie die Amerikaner mit anderen Nationen umgehen ist total unterstes Schublade. Ja ich weiß das nicht alle Amerikaner so sind, es gibt Ausnahmen aber die sind selten und halten sich zudem arg im Hintergrund.

Schon vor den ganzen Filmen von Michael Moore war mir klar das die USA nur Oberflächlich so toll sind, wie selbige sich selbst immer darstellen. Denn eigentlich sind die USA ein ganz armes Land was Entwicklung, Soziale Gerechtigkeit oder dergleichen angeht, eigentlich sind die USA ein Entwicklungsland in dieser Hinsicht und teilweise schwappt diese Entwicklung auch schon nach Europa rüber.

Für Amerikaner gibt es nur DIE Terroristen, für Mich sind die USA die Terroristen dieser Welt! weiterlesen