Regen mag ich total. 

Für viele Menschen ist Regenwetter scheinbar etwas das selbige nur all zu gerne vermeiden würden, ich hingegen empfinde dieses Wetter als sehr schön. 😀


Denn die Luft riecht so schön bei und nach dem Regen, zudem ist solch ein Wetter im Sommer mitunter sehr erfrischend auch wenn gleich danach meist im Anschluss die Schwüle wieder kommt. Aktuell kündigt dieses Regenwetter jedoch den Beginn des Herbst an und somit eine Jahreszeit die ich eben so sehr mag wie das Regenwetter an sich. 😉

Wenn das nicht für Mich passt, dann funktioniert dass auch nicht für mich!

Immer wieder erlebe ich das, wenn Etwas oder eine Sache nicht für mich passt, dann funktioniert das auch nicht für mich. Kurzfristig oder Langfristig ist dabei egal, wenn das nicht passt für mich, wird das nichts mit mir und eben dem was nicht passt. Als bestes Beispiel passt dazu meine so genannte Arbeitsumgebung, oder eben mein Wohnzimmer.  Wenn das nicht für Mich passt, dann funktioniert dass auch nicht für mich! weiterlesen

Wieder zu viel mit Menschen zutun gehabt, brauche Erholung!

Das aktuelle Wetter mit mehr oder minder viel Wärme aber auch genau so viel schwüler drückender Hitze ist zumindest in Deutschland nichts für mich vom Klima her. Auch wenn gleich die Sonne mir viel Energie schenkt mitunter, so verbraucht sich diese Energie immer zu sehr rasch im Moment.

Im Moment ist es wieder so, das ich eine Pause oder auch Auszeit von den ganzen Menschen um mich herum brauche. Nach wie vor mag ich Menschen sehr gerne und bin ein Menschenfreund, wenn auch auf einer anderen Ebene, aber jetzt brauche ich erst mal wieder Momente für Mich.

Alleine sein mit sich Selbst ohne dabei einsam sein, das meine ich damit.

Wieder vermehrt Mittagsschläfchen brauche ich zudem in den letzten Tagen, ein wichtiger Indikator welcher mich davor warnt meine Energieleistung zu übersteigen. Unternehmungen in die Stadt welche ab und an mal nötig sind, verlege ich an solchen schwül warmen Tagen dann auf den Abend.

Dann sind die restlichen Menschen nämlich mehr damit beschäftigt von der Arbeitsstätte nach Hause oder sonst wo hinzukommen und stehen mir somit nicht mehr so im Weg, womit es für Mich dann weniger kompliziert ist mir einen Weg durch die Stadt zu berechnen. 🙂

Sonne, Frühling, Sonnenschein 2010

Sonne seid wohl schon 8Uhr in der Früh, strahlend schön, wärmend und belebend. Diese Art von Wetter werde ich geniessen, in dem ich viel Raus gehen werde eben mich in der Natur bewegen werde. Das tut mir sehr gut, entspannt mich auf eine schöne Art und Weise.

Sofern ich meine neue Bekanntschaft dann auch ab und an erwische, werde ich diese auch mitnehmen auf die Spaziergänge durch die Parks. Folglich wird es hier wohl erst mal sowie so weniger von mir geben, was auch in Ordnung ist für mich.

Denn die Erschöpfung vom Mentalen her hält noch ein bisschen an, so fühlt es sich nämlich meistens immer noch an. So lange kann ich eh nicht für meine Verhältnisse vernünftig schreiben. Entspannung lernen, quasi wieder mal auf’s neu sozusagen. 😉 😛

Viel zutun im realen Leben…

Seid letzter Woche ist es etwas ruhig hier in meinem Blog geworden, sprich es wurde nichts neues an Artikeln veröffentlicht. Der Grund dafür ist zum einen das aktuelle Wetter, da ich bei solch einer Hitze über 25° – 30° Grad einfach nichts auf die Reihe bekomme.

Zum anderen hatte ich in letzter Zeit viel im realen Leben zutun, was immer vorgeht vor dem virtuellen Dasein. So wie sich die Dinge bisher entwickelt haben würde ich sagen, das es sich jetzt wieder langsam bessern wird und es wieder weiter geht hier im Blog.

Soviel Hitze ist nix für mich!

So heiss wie es mitunter Tagsüber wird, das ist einfach nichts für mich muss ich sagen.

pure SONNE

Das war in der Vergangenheit schon so und wird, bei den extremen Wetterschwankungen, wohl auch noch lange so bleiben. Wenn es mal länger gleich Warm bleiben würde, dann könnte sich mein Organismus auch daran anpassen.

Soviel Hitze ist nix für mich! weiterlesen

Zurück aus Ostern, mit Film-Eiern…

Die Feiertage sind nun vorbei für mich und somit geht es auch wieder beim Bloggen für mich weiter. Während der Feiertage gab es Zwei interessante Film im Fernsehn zu bewundern für mich, wobei ich gestehen muss das ich nur aus reinem Zufall auf diese beiden Filme gekommen bin. Den Anfang macht CRANK und danach kam dann Nachts im Museum.

Bei beiden Filmen gibt es demnächst im Kino jeweils den zweiten Teil, welchen ich mir bei beiden Filmen definitiv auch zu Gemüte führen werde. Ganz angetan war ich von Crank und der durchgenknallten Action in dem Film, wobei das auch wohl das einzigste in dem Film war, was wirklich gut war. Aber egal, einfach in den Sessel hocken und unterhalten lassen. Zurück aus Ostern, mit Film-Eiern… weiterlesen