BLOG mit dem Baylys Theme von Elmastudio!

JA, das Meola Theme wurde nun durch das Baylys Theme von Elmastudio ersetzt, auch wenn gleich das vorherigen Meola Theme eigentlich alles hatte was ich haben wollte für den BLOG. Nun der Grund warum ich erneut das Design des BLOG gewechselt habe ist schlicht weg, weil ich das KANN! 😛  BLOG mit dem Baylys Theme von Elmastudio! weiterlesen

Ein paar zusätzliche Widget-Areas zum Child-Theme des Twenty Eleven hinzufügen.

Diese so genannten Widget-Areas, sind mir die liebste Möglichkeit in einem WordPress Theme schnell und unkompliziert ein paar Blöcke mit Funktionen oder Optionen zu erstellen sowie auf einfache Art und Weise zu verwalten. Sei es nun Werbung in Form von Bannern oder Textlinks als Block oder andere Dinge dieser Art, ich bevorzuge dafür am liebsten Widgets anstatt von sogenannten Shortcodes.

Nun da ich wieder auf den Geschmack gekommen bin was Child-Themes für WordPress Themes angeht, wollte ich dem Child-Theme für den BLOG namens 1-Column ein paar zusätzliche Widget-Areas einbauen. Denn über jene Widget-Areas steure ich dann wiederum die Ausgabe der Werbung mittels dem Plugin AdRotate oder irgendeinem anderen Plugin für WordPress, denn diese Widget-Areas integrieren sich viel einfacher für mich persönlich in ein Responsive Layout.

Ein paar zusätzliche Widget-Areas zum Child-Theme des Twenty Eleven hinzufügen. weiterlesen

Eigenes Design, kein Child Theme oder Framework!

Im vorherigen Artikel hatte ich ein paar Gedanken zur Thematik des künftigen Design aufgestellt, weil mir das TwentyTen in der Grundausstattung eben so langweilig und öde erscheint. Nun bin ich zu dem Entschluss gekommen, das ich auf sowohl auf diese so genannten Child-Themes wie auch Frameworks verzichte. Eigenes Design, kein Child Theme oder Framework! weiterlesen

Und auch Wo anders weg mit der überflüssigen Seitenleiste.

Das Ich KEIN Freund von Seitenleisten bin was meine Projekte angeht, sollte nach dem letzten Beitrag dazu bekannt sein. Nun werde Ich diese Anti-Sympathien bezüglich Seitenleisten auch bei allen anderen meiner Projekte umsetzten.

Den Anfang dabei macht dann YATTER@KranzKrone bei welchem dann die Seitenleiste verschwinden wird und die Inhalte selbiger in den Header wandern werden.

An der Stelle wo das Header-Bild ist, wird sich dann eine ähnliche Widget-Area wie im Footer einfügen welche die Widgets aus der Seitenleiste übernehmen wird. Somit sollten dann alle Bereiche wieder passend abgedeckt sein was die Übersichtlichkeit angeht und vor allem das „Interesse“ wecken soll bei neuen Besuchern.

Mehr als diesen Beitrag dazu, wird es aber nicht mehr geben, lediglich die faktische Umsetzung wird Dich als Besucher von YATTER@KranzKrone dann daran erinnern das es dort mal anders aussah vom Design und Layout her.

Apple iPad versandt, ohne konkreten Liefertermin.

Welche Ironie das vorgestern am Freitag noch bei der Statusanzeige des Widget im Dashboard angezeigt wurde, das meine Bestellung des Apple iPad noch bis Freitag versandt werden würde. Also von Freitag bis zum Freitag kommender Woche quasi, was dann der 28.05.2010 wäre und somit passen würde.


Am Abend änderte sich diese Statusmeldung dann allerdings noch mal und es stand nur noch dort das mein Apple iPad bereits versandt wäre, ohne Angabe eines konkreten Lieferdatums.


Dann am gestrigen Samstag(22.05.2010) gegen Nachmittag kam die Versandtbestätigung’s E-Mail von Apple welche ebenfalls keine konkreten Liefertermin enthält. Lediglich steht dort das entweder bis oder vor dem 28.05.2010 mein Apple iPad bei mir ankommen wird.

Apple iPad versandt, ohne konkreten Liefertermin. weiterlesen

Seitenleiste aus dem Blog entfernt!

Nun ist die Seitenleiste auch aus diesem Blog verschwunden, genauer gesagt habe ich die Seitenleiste heute früh ausgebaut. Die anfänglichen Gedanken zu dem Thema hatten sich nun soweit gefestigt, so das ein Entschluss und eine direkt folgende Umsetzung nur noch eine Sache von ein paar Minuten war. 😉

Das ganze Vorhaben ging dann Heute am frühen Morgen von statten, da ich schon um 05.00Uhr wach war.

Die Gesamtbreite des Blog ist ungefähr um 200 Pixel geschrumpft, was dann nun in etwa dem selben Maß wie dem des YATTER Blog entspricht. Insgesamt habe ich das Design des YATTER Blog als Vorlage verwendet und mich daran orientiert sowie das ganze dann im Bezug auf diesen Blog hier entsprechend angepasst und natürlich auch etwas weiterentwickelt.

Im Endeffekt wird es wohl so sein, das ich letztendlich dieses Design auch für den YATTER Blog nehmen werde als Grundgerüst und dann nur manuell noch an den jetzigen Stil des YATTER Blog wieder anpassen werde. Denn so lange ich Ein Grundgerüst habe, was ich dann aber vielfach verwenden kann, ist die investierte Arbeit gleich doppelt so schön in puncto Ergebnis und Qualität! 😉 😀

Im Kopfbereich des Blog gibt es nun auch komplett neue Bilder, welche bei jedem neu laden der Seite jeweils wechseln. Die Holzmuster für den Hintergrund sind die gleichen geblieben, vorerst zumindest.

Habe diesbezüglich noch ein paar Idee, so in die Richtung das der Hintergrund nur 2 oder 3 mal pro Tag wechselt und/oder nur jeden Tag ein mal. In der Hinsicht habe ich aber bisher noch keine Entscheidung getroffen, kommt irgendwann demnächst oder vielleicht auch gar nicht. Mal schauen was sich noch so entwickelt an Ideen zu dem Thema.

Fast alle Funktionen und Optionen welche vorher in der Seitenleiste in form der Widget’s waren sind nun in den Widget Bereich am Fuße des Blog verschoben worden. Für eine genau Sortierung im Fußbereich was die einzelnen Widget’s angeht konnte ich mich bisher nur so halb entscheiden, von daher wird sich im Fußbereich innerhalb des Widget Bereich dort immer mal wieder was verschieben.

Für’s Erste, wie es so schön heißt, bin Ich aber erst mal fertig. :mrgreen: