Willst du mein Steve Wozniak sein?

Ich suche meinen Steve Wozniak, einen Menschen der meine durchdachten und theoretisch erprobten Theorien in praktische Produkte umsetzt im Bereich des Webdesign, ins besondere was WordPress-Themes im speziellen angeht.  Willst du mein Steve Wozniak sein? weiterlesen

Twenty Eleven mit Child-Themes für mindestens 1 Jahr!

Ich habe mich nun dazu entschlossen, erst mal eine ganze Weile lang das Twenty Eleven als WordPress Theme für meinen BLOG zu nutzen. Und mit einer Weile meine ich dann so in etwa Minimum 1Jahr oder gar länger, wenn ich bis dahin nicht etwas anderes ansprechendes an WordPress Themes gefunden habe.

Child-Themes und Twenty Eleven, so wird es somit in Zukunft für mich funktionieren was das Anpassen des Twenty Eleven angeht für den BLOG. Auch wenn gleich ich ein Laie bin was Code angeht, so gibt es zum Twenty Eleven doch reichlich an Beispielen sowie Tutorials für eben jene Child-Themes im Netz zu finden. Und ein bisschen mehr über Child-Themes sowie English im Allgemeinen lerne ich dann auch noch dabei. 😉

Twenty Eleven, weil Open-Source!

Nur für den Fall das DU fragen solltest, wieso das Twenty Eleven anstatt dem bisherigen Ari nun wieder als WordPress Theme für den BLOG Verwendung findet. Erstens weil ich Laune dazu hatte und zweitens weil ich’s kann. 😛

Und weil ich somit wieder dahin zurückkehre womit ich einst angefangen habe, nämlich zum einen konsequent den Abstand zu Elmastudio zu wahren und zum anderen mich nur noch mit Open-Source auseinanderzusetzen was WordPress Themes angeht. Weil im Endeffekt kann ich all das Zeug um das Thema namens Responsive Layout auch selbst haben, sofern ich nur etwas Zeit sowie Elan in das ganze investiere.

Frei nach dem Motto,

Wenn du willst das etwas funktioniert dann mach es selber!