Nur manchmal und nicht alle paar Jahre habe ich eine Identitätskrise.

In einem vergangenen Kommentar kam die Frage nach der Identitätskrise und nun der entsprechend Beitrag um selbige aufgekommene Frage zu beantworten. Und um es erst mal vorweg zu nehmen, wenn ich dann schon mal habe ich nur manchmal und nicht alle paar Jahre eine solche Identitätskrise! Wobei ich diese Wortwahl an sich nicht sehr passend für das finde, worum es mir bei der ganzen Sache mit den Nicknamen beziehungsweise Pseudonymen geht.  Nur manchmal und nicht alle paar Jahre habe ich eine Identitätskrise. weiterlesen

Man, hat, macht, tut, kann, soll und so weiter.

Man könnte ja jetzt sagen dass das alles total überzogen ist und die Thematik eigentlich schon sowas von überholt und nicht mehr aktuelle ist, jedoch bin Ich NICHT Jemand oder Man sondern Ich bin ICH und spreche NUR für MICH!

Denn Ich finde dieses Füllwort, welches primitivste Verallgemeinerung betreibt und dazu führt das die Deutsche Präzise Sprache immer mehr verkommt, total fehl am Platz und darüber hinaus eine abartige Erfindung innerhalb der Deutschen Sprache darstellt.

Man, hat, macht, tut, kann, soll und so weiter. weiterlesen