1297 gespeicherte RSS-Beiträge sind zu viel.

 

2015-10-23-06-01-09

1297 gespeicherte Artikel an RSS-Feeds zeigt FEVER aktuell, was viel zu viele sind. Ursprünglich habe ich mit dem speichern beziehungsweise markieren selbiger mal angefangen, weil ich der Meinung war das ich somit eine „kleine“ Sammlung von möglichen Vorlagen für neue Beiträge anlegen könnte. 1297 gespeicherte RSS-Beiträge sind zu viel. weiterlesen

Vielleicht sind 3 Blogprojekte immer noch zu viel.

Immer genau dann, wenn ich kaum was blogge mache ich mir um so mehr Gedanken bezüglich meiner einzelnen Blogprojekte. Was passt davon noch, Wo kann ich noch etwas optimieren, Wieviel davon brauche ich wirklich noch für mich. 🙄 Vielleicht sind 3 Blogprojekte immer noch zu viel. weiterlesen

Wieder zu viel mit Menschen zutun gehabt, brauche Erholung!

Das aktuelle Wetter mit mehr oder minder viel Wärme aber auch genau so viel schwüler drückender Hitze ist zumindest in Deutschland nichts für mich vom Klima her. Auch wenn gleich die Sonne mir viel Energie schenkt mitunter, so verbraucht sich diese Energie immer zu sehr rasch im Moment.

Im Moment ist es wieder so, das ich eine Pause oder auch Auszeit von den ganzen Menschen um mich herum brauche. Nach wie vor mag ich Menschen sehr gerne und bin ein Menschenfreund, wenn auch auf einer anderen Ebene, aber jetzt brauche ich erst mal wieder Momente für Mich.

Alleine sein mit sich Selbst ohne dabei einsam sein, das meine ich damit.

Wieder vermehrt Mittagsschläfchen brauche ich zudem in den letzten Tagen, ein wichtiger Indikator welcher mich davor warnt meine Energieleistung zu übersteigen. Unternehmungen in die Stadt welche ab und an mal nötig sind, verlege ich an solchen schwül warmen Tagen dann auf den Abend.

Dann sind die restlichen Menschen nämlich mehr damit beschäftigt von der Arbeitsstätte nach Hause oder sonst wo hinzukommen und stehen mir somit nicht mehr so im Weg, womit es für Mich dann weniger kompliziert ist mir einen Weg durch die Stadt zu berechnen. 🙂

Smilies im Artikeltext sind schon eine feine Sache.

In den letzten Artikeln habe ich immer wieder vermehrt diese kleinen, zumeist gelben, Smilies eingesetzt. Irgendwie stehe ich da total drauf, wenn ich meine Texte mit diesen kleinen niedlichen Smilies verzieren kann, das gibt manchem Text eine ganze besondere Note. 😉

Allerdings versuche ich es auch nicht zu übertreiben mit den Smilies, denn zu viele Smilies in einem Text können selbigen Text auch arg verschandeln und unschön aussehen lassen. In Maßen eingesetzt sind Smilies eine nützliche Erweiterung für Mich als Autor, um teilweise etwas mehr Gefühl in den Texte mit rüberzubringen gegenüber dem Leser.

Gehören Smilies für Dich in einen Text, oder eher in die Kommentare?